Produktrückruf
Wilde Wurze Rohwurst wird zurückgerufen

Wilde Wurze Rohwurst von Hans Gasser GmbH
  • Wilde Wurze Rohwurst von Hans Gasser GmbH
  • Foto: Hersteller
  • hochgeladen von Kerstin Wutti

E. coli Bakterien möglicherweise in Rohwurst gefunden. Produkt wurde schon aus dem Verkauf genommen.

ÖSTERREICH. Wie der Hersteller "Hans Gasser GmbH"mitteilt, besteht eine mögliche Kontamination der "Wilde Wurze Rohwurst" durch Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli (VTEC/STEC), so genannten E. coli Bakterien, bestehen. Betroffen sind folgende Mindeshaltbarkeitsdaten: 18. Januar bis 25. Januar 2019. Die Wurst wurde mittlerweile schon aus dem Verkauf genommen und sollte im Handel nicht mehr erhältlich sein.

Bereits gekaufte Ware kann auch ohne Kassenbon zurückgebracht werden. Es wird davon abgeraten die Rohwurst zu verzehren.

Infobox:

Rückrufdatum:  08. Januar 2019
Rückrufgrund: E. coli Bakterien
Hersteller: Hans Gasser GmbH
Mindeshaltbarkeitsdatum: 18. Januar bis 25. Januar 2019
Chargennummer: 2348

Mehr zum Thema

>> Weitere Produktrückrufe und -warnungen im Archiv

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen