Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Gesundheit

Naschen im Advent

…und dabei schlank bleiben – es ist möglich! Für viele sind ja die Wochen vor Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. An jeder Ecke duftet es herrlich nach Zimt und frisch gebackenen Keksen. Die Christkindlmärkte verführen zu gemütlichen Abenden am Punschstand und versüßen uns die Wochen bis Weihnachten. Doch immer wieder kommt in meinen Beratungen die Frage auf: „Wie soll ich die Zeit überstehen, ohne dass ich zunehme?“ Zugegeben, süße Verlockungen lauern im Advent fast überall...

  • 07.12.18
Gesundheit
Bianca Schödinger mit Sylvia Wertanek und Bürgermeister Franz Pennauer.

Gesundheit
"Tut gut" - Gemeinsam für mehr gesunde Lebensjahre

B.D.ALTENBURG. "Tut gut", die Gesundheitsinitiative des Landes Niederösterreich, kürte kürzlich wieder Gemeinden, Wirte und Betriebe mit der begehrten Auszeichnung. Rund 500 Partner folgten der Einladung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Martin Eichtinger nach Grafenegg. Gesunde Gemeinde Insgesamt erhielten 17 "Gesunde Gemeinden" die Grundzertifizierung und 38 "Gesunde Gemeinden" die Plakette verliehen. Die Plakette erhalten Gemeinden, die sich nach der...

  • 06.12.18
Gesundheit

Fit und vital in den Tag

Der Wecker klingelt. Sie schalten ihn aus oder drücken auf die Schlummertaste („Nur noch fünf Minuten!“), drehen sich noch einmal um oder verlassen – je nach Morgentyp – sofort diszipliniert das gemütliche Bett. Wie auch immer Ihre Gewohnheiten aussehen: Dehnen und strecken Sie sich unbedingt ausgiebig, bevor Sie die Horizontale verlassen! Das bringt den Kreislauf in Schwung, regt die Durchblutung an, entlastet die Gelenke ... und signalisiert den beiden Gehirnhälften, dass sie ab sofort...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die FH Pinkafeld ist nun Teil des internationalen Netzwerks der Okanagan Charta.

FH Pinkafeld
Fachhochschule Burgenland unterzeichnet Okanagan Charta

Die FH Burgenland ist nun Teil eines weltweiten Netzwerks. Die internationale Charta unterstreicht Bedeutung von gesundheitsfördernden Hochschulen. PINKAFELD. Seit 2002 setzt das Department Gesundheit der FH Burgenland am Studienstandort Pinkafeld unter der Leitung von Erwin Gollner auf das Thema Gesundheitsförderung. Und das mit großem Erfolg. In mittlerweile fünf Studiengängen qualifizieren sich aktuell 397 Studierende im Zukunftsfeld Gesundheit höher. Nun bekannte sich Burgenlands...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Brustkompetenzschwestern Christine Mosleitner (links) und Christina Feischl (rechts) mit der Herzkissen-Spenderin Doris Haidinger (mitte).
2 Bilder

Nach Brustoperation
Herzkissen sollen Patientinnen im Krankenhaus Ried helfen

RIED. Die zwei Brustkompetenzschwestern des Krankenhauses Ried sind auf die Aktion Herzkissen, die von Dänemark aus viele europäische Länder erobert hat, aufmerksam geworden. Im Sommer haben sie dazu aufgerufen, Stoffe für die Anfertigung von Herzkissen zu spenden. Diese Kissen erhalten die Patientinnen im Schwerpunktspital Ried nach einer Brustkrebsoperation. Es handelt sich um herzförmige Kissen mit langen Ohren, die nicht nur ein Symbol der Solidarität, des Mitgefühls und der...

  • 06.12.18
Gesundheit
Mehr als 670 junge Menschen pro Jahr leisten ihren Zivildienst beim OÖ. Roten Kreuz.

Das OÖ. Rote Kreuz sucht Zivildiener

STEYR, STEYR-LAND. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft und sind Teil einer aktiven Zivilgesellschaft: Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Neun Monate, die Sinn machen und Zivildiener mit persönlichen Mehrwerten belohnt, die sie im Berufs- und Privatleben gewinnbringend einsetzen können. Wer Zivildienst leistet, engagiert sich aktiv für eine solidarische Zivilgesellschaft. Jährlich entscheiden sich rund 670 junge...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Patientinnen und Patienten freuen sich besonders zur Weihnachtszeit über die Anteilnahme von Familie und Freunden.

Landeskrankenhaus Steyr
Genesungswünsche ans Krankenbett – auch zur Weihnachtszeit

STEYR. Ein Krankenhausaufenthalt bedeutet für Patienten immer einegroße Herausforderung, denn eine stationäre Behandlung ist für viele auch mit Ängsten verbunden. Ganz besonders herausfordernd ist ein Krankenhausaufenthalt in der Vorweihnachtszeit oder Weihnachtszeit. In der Zeit der Familie fehlt das eigene Zuhause und die Lieben noch viel mehr. Der Besuch von Angehörigen kann hier gut helfen. Zusätzlich bietet das LKH Steyr mit der Online-Grußkarte eine unkomplizierte Möglichkeit,...

  • 06.12.18
Gesundheit
Sebastian Dieplinger, Zivildiener an der RK-Ortsstelle Peuerbach.

Im Einsatz für andere
Rotes Kreuz im Bezirk Grieskirchen sucht für Juni 2019 noch Zivildiener

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft und sind Teil einer aktiven Zivilgesellschaft: Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. „Ich möchte Menschen helfen und mich für unsere Gesellschaft engagieren“, erklärt Sebastian Dieplinger (19), warum er sich vor sechs Monaten für den Zivildienst beim OÖ. Roten Kreuz entschieden hat. „Es ist eine sinnvolle, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit....

  • 06.12.18
Gesundheit

Pinzgau
Ärzte-Bereitschaftsdienst, Zahnärzte, Apotheken

Nachfolgend die aktuellen Infos bis zum 12. Dezember Ärzte-Bereitschaftsdienst:  Tel. 141. Zahnärzte-Bereitschaftsdienst: Tel. 06542-74068. Apotheken-Bereitschaftsdienste: Schüttdorf, Zell am See, Kaprun, Bruck, Maishofen: 6. 12. Adler Apotheke Schüttdorf, Tel. 06542/57382  7. 12. See Apotheke Zell am See, Tel. 06542/72581 8. 12. Bären Apotheke Bruck, Tel. 06545/6279 9. 12. Steinbock Apotheke Kaprun, Tel. 06547/8669 10. 12. VitaMia Apotheke Maishofen, Tel....

  • 06.12.18
Gesundheit
Das LKH Rohrbach bietet Angehörigen und Freunden die Möglichkeit, Patientinnen und Patienten eine personalisierte Grußkarte zukommen zu lassen.

Digitale Grüße direkt ans Krankenbett

ROHRBACH-BERG. Gerade in der Vorweihnachstzeit gehört das gemütliche Zusammensein im Familienkreis eigentlich dazu. Manche verbringen den Advent jedoch im Krankenhaus. Hier schafft das Landes-Krankenhaus Rohrbach nun Abhilfe: Es bietet Angehörigen die Möglichkeit, ihren Lieben rasch und unkompliziert eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, nämlich eine personalisierte Grußkarte. "Der Ablauf ist ganz einfach", erklärt Christa Kneidinger, Pflegedirektorin des Landes-Krankenhauses Rohrbach:...

  • 06.12.18
Gesundheit
In Auberg sind die Experten neuerdings anzutreffen.
3 Bilder

Trainingsspezialist Heinrich Bergmüller fand im Mühlviertel eine neue Wirkungsstätte

AUBERG. Hermann Maier und viele andere Spitzen-Athleten vertrauten und vertrauen auf Professor Heinrich Bergmüller. Die nach ihm benannte Bergmüller-Methode verhilft aber nicht nur Olympiasiegern oder Weltmeistern sondern auch Hobbysportlern und Reha-Patienten zur messbaren Leistungssteigerung. Kürzlich übersiedelte das Bergmüller-Zentrum ins beschauliche Auberg. Dort fand das Team rund um Bergmüller selbst seine neue Wirkungsstätte. Neben Bergmüller sind es vor allem Coach und...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Direktoren der beiden Schulen freuen sich mit ihren Auszubildenden auf gemeinsame Aktivitäten.
3 Bilder

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Rohrbach und Polytechnische Schule Neufelden schließen Partnerschaft

ROHRBACH-BERG, NEUFELDEN. Jugendliche, die vor einem Schulwechsel stehen und deren beratende Eltern haben heutzutage eine große Anzahl an Möglichkeiten. Das macht es beinahe unmöglich, authentische Vorstellungen von den jeweiligen Ausbildungen und Berufsfeldern zu erhalten. Dies war der Anlass für die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Rohrbach und die Polytechnische Schule Neufelden, eine Schul-Partnerschaft einzugehen. Damit wird ein gutes Kennenlernen der jeweils anderen...

  • 06.12.18
Gesundheit
Das LKH Kirchdorf bietet Angehörigen und Freunden die Möglichkeit, Patienten eine personalisierte Grußkarte zukommen zu lassen.

LKH Kirchdorf
Genesungswünsche direkt ans Krankenbett

KIRCHDORF. Ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig, bedeutet dies für Patienten immer eine große Herausforderung. Einerseits gilt es zuvor einiges für daheim zu regeln. Andererseits ist eine stationäre Behandlung für viele immer auch mit Ängsten verbunden. Ganz besonders herausfordernd ist daher ein Krankenhausaufenthalt in der Weihnachtszeit, der Zeit der Familie. Auch wenn der Besuch eines Angehörigen nicht ersetzbar ist, bietet das LKH Kirchdorf mit der Online-Grußkarte eine...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür.

Tipps der MAS Alzheimerhilfe für stimmige Weihnachten mit Menschen mit Demenz

BEZIRK, OTTENSHEIM. Zu Weihnachten herrscht oft Ungewissheit, ob ein Angehöriger mit Demenz/Alzheimer an der Gestaltung der Advent- und Weihnachtszeit teilnehmen kann. Die „MAS Tipps Weihnachten“ der MAS Alzheimerhilfe informieren über die Wichtigkeit gemeinsamer Rituale und Erfolgserlebnisse, der richtigen Wahl des Geschenks, sowie einem möglichen Ablauf dieser Festzeit und geben so Anleitung für stimmige Weihnachten. „Familien mit einem Angehörigen mit Demenz suchen speziell zu Weihnachten...

  • 06.12.18
Gesundheit
6 Bilder

Zwei zertifizierte Jugengesundheit-Coaches an der HLW Krieglach
Auch wir gehören jetzt dazu!

Mit Nicole Schütz und Laura Winkler haben wir nun als eine der wenigen Schulen in der Steiermark zwei zertifizierte Jugendgesundheit-Coaches! Drei Tage lang wurden die beiden zu zahlreichen Themen geschult, die für die heutige Jugend interessant sind, wie psychische Gesundheit, Suchtprävention, Ernährung, Sexualität, Umwelt. Ziel dieses Projektes ist es, Jugendlichen als Peers für andere Jugendliche auszubilden. Was die TeilnehmerInnen bei der Anmeldung noch nicht wussten: um das Zertifikat...

  • 06.12.18
Gesundheit

MAS Alzheimerhilfe
Tipps für stimmige Weihnachten mit Menschen mit Demenz

BAD ISCHL. Zu Weihnachten herrscht oft Ungewissheit, ob ein Angehöriger mit Demenz/Alzheimer bei der Gestaltung der Advent- und Weihnachtszeit teilnehmen kann. Die „MAS Tipps Weihnachten“ der MAS Alzheimerhilfe informieren über die Wichtigkeit gemeinsamer Rituale und Erfolgserlebnisse, der richtigen Wahl des Geschenks, sowie einem möglichen Ablauf dieser Festzeit und geben so Anleitung für stimmige Weihnachten. „Familien mit einem Angehörigen mit Demenz suchen speziell zu Weihnachten das...

  • 06.12.18
Gesundheit
Manche Antidepressiva bewirken eine geringere Aufmerksamkeit oder ein vermindertes Reaktionsvermögen.

Kann gefährlich werden: Antidepressiva am Steuer

Depressionen sind konstant im Steigen und Antidepressiva zählen mittlerweile zu den meistverordneten Medikamenten. Manche dieser Arzneien vertragen sich jedoch schlecht mit der Teilnahme am Straßenverkehr. "Beruhigende Antidepressiva der älteren Generation beeinträchtigen in Fahrproben das Fahrverhalten in etwa wie ein Alkoholspiegel von 0,8 Promille", berichtet Andreas Walter, Facharzt für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapeutische Medizin in Wien. Bei der Verschreibung der...

  • 06.12.18
Gesundheit
Halsschmerzen sollte man rasch behandeln.

Rasch behandeln
Wenn zwei bis drei Mal im Jahr der Hals schmerzt

Zwei bis drei Mal im Jahr werden Erwachsene durchschnittlich von erkältungsbedingten Halsschmerzen geplagt, Kinder und Jugendlicher sogar häufiger. Kratzen im Hals, Schluckbeschwerden, belegte Stimme und Heiserkeit sind die typischen Anzeichen. Je rascher man diese Beschwerden zu behandeln beginnt, desto besser kann die Entzündung bekämpft werden. Dazu werden in den Apotheken verschiedene Lutschpastillen, Halssprays oder Gurgellösungen angeboten. Medizin aus der KücheAber auch Grün- und...

  • 06.12.18
Gesundheit
Besonders lästig ist Durchfall im Urlaub.

Wie man Reisedurchfall vermeidet und warum er trotzdem Sinn hat
Von blinden Passagieren im Darm

Wer der Winterkälte ein Schnippchen schlagen möchte und in wärmere Gefielde flüchtet, sollte auch auf eventuelle unliebsame Ereignisse vorbereitet sein. Vor allem bei Fernreisen empfiehlt es sich, einen Blick auf die aktuellen Reisewarnungen zu werfen. Laut Weltgesundheitsorganisation wurden dieses Jahr beispielsweise in Algerien und Simbabwe vermehrt Cholera-Infektionen verzeichnet. Aber auch in anderen beliebten Urlaubsdestinationen sind Durchfallerkrankungen keine Seltenheit. Ohne Eis,...

  • 06.12.18
Gesundheit
Rötungen, Schwellungen, Schmerzen und Überwärmung der Gelenke sind typische Symptome der Gicht.

Wenn der Körper mit dem Abbau von Harnsäure überfordert ist
Gicht: Purinreiche Kost meiden

Ist die Harnsäurekonzentration im Blut über längere Zeit erhöht, begünstigt dies Gicht: Als Grenz gilt 6,8 Milligramm pro Deziliter. In den meisten Fällen entsteht die Stoffwechselerkrankung durch eine verminderte Ausscheidung, manchmal auch eine vermehrte Produktion der Harnsäure. Langfristig können sich dadurch spitze Säurekristalle vor allem in Gelenken und den Nieren ablagern und Entzündungen auslösen. Faktor ErnährungHarnsäure entsteht als Soffwechselprodukt beim Abbau von Purinen....

  • 06.12.18
Gesundheit
Stressfrei durch den Advent: Es ist möglich.

Weihnachtsstress vermeiden
Runter vom Gas in der "stillsten Zeit"

Für viele wird die Zeit, die eigentlich die stillste im Jahr sein sollte, zur hektischten. Im Beruf sollen tausend Dinge noch im alten Jahr erledigt werden, zu den üblichen Herausforderungen des Alltags gesellen sich noch die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest dazu. Verspannungen, gereizte Stimmung und sonstige Stresssymptome können rasch die Vorfreude auf das große Fest trüben. Das graue Wetter tut sein übriges dazu, und anstelle von Weihnachtsfrieden herrschen Verstimmungen, die einer...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Einsamkeit macht vielen Angst vor Weihnachten.

Krisenhilfe OÖ
Weihnachtszeit ist Krisenzeit

OÖ. Gerade in der Weihnachtszeit häufen sich psychische Krisen. "Viele leiden gerade zu Weihnachten sehr unter der Einsamkeit – dies betrifft nicht nur ältere Menschen, sondern auch Personen, die sich zum Beispiel in keiner Partnerschaft befinden", sagt Werner Schöny vom Präsidium der Krisenhilfe OÖ und Vorstandsvorsitzender der pro mente OÖ. Die Krisenhilfe bietet rasche und professionelle Unterstützung bei psychischen Krisen und ist ein Trägerverband der aus pro mente OÖ, Exit-sozial,...

  • 05.12.18
  •  1
GesundheitBezahlte Anzeige
v.l.n.r. Mag. Ulrike Kriener (Klinische und Gesundheitspsychologin) und Wolfgang Marchart (Leiter Service-Center Mistelbach der NÖGKK);
3 Bilder

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag über mentale Gesundheit
Gefühle im Griff

Wir haben es selbst in der Hand, unsere Gefühle zu regulieren und in eine positivere Richtung zu steuern! Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 4. Dezember 2018 im Service-Center Mistelbach wurden von der Psychologin Mag. Ulrike Kriener die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen beleuchtet und den rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Methoden vorgestellt, wie man eigene Gefühle besser wahrnehmen und die Empathie steigern kann.

  • 05.12.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Elisabeth Gschiel (NÖGKK, Leiterin Service Center Mödling), Dr. Angela Hausladen (Ärztin für Allgemeinmedizin
2 Bilder

Dr. Angela Hausladen - neue Ärztin in Brunn am Gebirge
NÖ-Gebietskrankenkasse - Begrüßung der neuen Vertragspartnerin

NÖGKK begrüßt neue Ärztin in Brunn am Gebirge Mit 1. Dezember 2018 nahm die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) eine Ärztin für Allgemeinmedizin in Brunn am Gebirge neu unter Vertrag NÖGKK-Service-Center-Leiterin Elisabeth Gschiel begrüßte Dr. Angela Hausladen bereits persönlich. Sie folgt Dr. Theresa Stepanov nach. Dr. Angela Hausladen:“ Fortbildung und Wissensbasis sind mir ein wichtiges Anliegen.“ Ihre Spezialgebiete sind Diabetologie und Infektologie. Insgesamt gibt es im Bezirk Mödling 51...

  • 05.12.18
  •  1

Beiträge zu Gesundheit aus