Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Das gemeinschaftlich vom internationalen Gesundheitsdienstleister VAMED und den Salzburger Landeskliniken (SALK) realisierte onkologische Reha-Kompetenzzentrum in St. Veit (Onkologische Rehabilitation und Leuwaldhof) hat zur Aufnahme des Rehabetriebes umfangreiche Hygiene- und Schutzmaßnahmen getroffen.
3 Bilder

Rehabilitation St. Veit nimmt Betrieb wieder auf
Patienten- und Mitarbeitersicherheit haben oberste Priorität

Die Onkologische Rehabilitation und der Leuwaldhof nehmen am 2. Juni wieder den Betrieb auf. Das gemeinschaftlich vom internationalen Gesundheitsdienstleister VAMED und den Salzburger Landeskliniken (SALK) realisierte onkologische Reha-Kompetenzzentrum in St. Veit hat zur Aufnahme des Rehabetriebes umfangreiche Hygiene- und Schutzmaßnahmen getroffen. In der Onkologischen Rehabilitation erfahren Menschen nach Krebserkrankung durch maßgeschneiderte Therapiepakete Linderung ihrer körperlichen...

  • 20.05.20
  •  1

Kräuter und mit Weiden flechten
Kräuterspaziergang

Sommerkräuterküche und Flechten mit Weiden Die verschiedensten Wildkräuter werden unseren Salat und einen sommerlichen Wiesensprudler bereichern. Du wirst vieles entdecken, riechen, schmecken und fühlen. Du lernst verschiedene heimische Pflanzen kennen und erfährst Interessantes über deren Anwendungen. Danach, in gemütlicher Atmosphäre, werden wir die Kräuter zu herrlichen sommerlichen Gerichten verarbeiten. Gemeinsam werden wir einen Sommersalat mit fruchtiger Komponente und ein...

  • 20.05.20

Kräuter und mit Weiden flechten
Kräuterkulinarik

Pikant und als Dessert – Wildkräuterküche und Flechten mit Weiden Wir begeben uns in die wunderbare Welt der heimischen Wildkräuter. Du erhältst viele praktische Tipps, Hintergrundinformationen und lernst, wofür die Kräuter traditionell verwendet werden. Danach, in gemütlicher Atmosphäre, werden wir uns dem Thema Wildkräuter und Blüten widmen. Gemeinsam werden wir Wildkräutergerichte zaubern – einen Sommerblütensalat, einen Kräuterstrudel, Wiesensprudler und ein Blütensommerdessert und mal...

  • 20.05.20
  •  1

Ärztedienste
Feiertagsdienste Do., 21.05.2020

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Lage in den Ordinationen geänderte Behandlungszeiten gelten können. Bitte kontaktieren Sie den behandelnden Arzt für die Ordinationszeiten. Reutte/Vils: Dr. Gerhard Reinstadler Reutte, Friedrich-Attlmayr-Straße 34, Tel. 05672-64884 Notordination: 11 - 12 und 17 - 18 Uhr Tannheim/Weißenbach: Dr. Arno Mauthner Tannheim, Sennweg 3, Tel. 05675-6202 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Elbigenalp/Holzgau: Dr. Karin...

  • 20.05.20
Tauernklinikum Zell am See: Seit Kurzem stehen im Pinzgau zusätzliche Laborkapazitäten zum Test von Blutproben auf das Corona-Antikörpervirus zur Verfügung.

Tauernklinikum
Täglich bis zu 600 Corona-Tests möglich

Regionalverband lobt solidarische Partnerschaft / Tauernklinikum: Täglich bis zu 600 Corona-Tests möglich ZELL AM SEE. Seit Kurzem stehen im Pinzgau zusätzliche Laborkapazitäten zum Test von Blutproben auf das Corona-Antikörpervirus zur Verfügung. Neben der bisherigen, seit Mitte März etablierten PCR-Testung können somit täglich bis zu 600 serologische Blutuntersuchungen im Tauernklinikum Zell am See durchgeführt werden. Rene Wenzel, Primar der Abteilung für Innere Medizin: "Unser Labor...

  • 20.05.20

Schutzvisiere aus dem 3D-Drucker

Das Team der MS Rudersdorf schützt sich und die SchülerInnen der MS Rudersdorf mit Face-Shields aus dem schuleigenen 3D-Drucker. Sabine Meier und Sonja Gaal stellten für ihre KollegInnen Visiere für den Untericht her. Individuelle Farb- und Modellwünsche wurden selbstverständlich berücksichtigt. Die Schutzvisiere ermöglichen eine akustisch gut verständliche und persönliche Kommunikation mit den SchülerInnen. Ein besonderer Dank ergeht an dieser Stelle an die AK Burgenland. Sie stellte der MS...

  • 20.05.20
Derzeit gibt es in Tirol rund 66.000 DiabetikerInnen.

DiabCare
Corona-Risiko für DiabetikerInnen minimieren

TIROL. Diabetes ist bewiesenermaßen ein Risikofaktor für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung. Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg setzt deshalb viel Hoffnung in die digitalen Möglichkeiten der Diabetesversorgung. Zukünftig sollen in Tirol vermehrt Patientinnen und Patienten aus dieser Risikogruppe telemedizinisch betreut werden. Telemedizinische Betreuung DiabCare ist ein innovatives Tiroler Projekt, das sich bereits bewährt. Derzeit werden unter Federführung von Oberarzt...

  • 20.05.20
Im Team ist vieles leichter: Matthias Holzinger und Sabrina Grillmayr.

Rotes Kreuz Steyr-Land
Zusammenhalt als Erfolgsgarant für schwierige Situationen

Viele unterschiedliche Aufgaben, doch nur ein gemeinsames Ziel: Das Leben von Menschen in Not und sozial Schwachen durch die Kraft der Menschlichkeit zu verbessern. Und das ohne Wenn und Aber! Ohne den Einsatz der Mitarbeiter des Roten Kreuz sowie den Zusammenhalt wäre es nicht möglich, dieses Ziel zu erreichen. STEYR-LAND. Das Bezirksrettungskommando des Roten Kreuzes Steyr-Land war in den letzten Monaten im Dauereinsatz, um die Herausforderungen der aktuellen Corona-Pandemie gemeinsam mit...

  • 20.05.20
4 Bilder

Distance learning in HLW classic:
Kochkunst auf englische Art

Kochkunst auf englische Art Teaching the art of cooking in an English way Als Teil ihrer Distance Learning-Phase im Unterrichtsfach Englisch wurden die Schülerinnen der 4HLWA unter anderem aufgefordert, raffinierte Speisen für ihre Familien zuhause zuzubereiten.Zusätzlich verfassten die Schülerinnen Blogbeiträge, in denen sie die Auswahl ihrer Rezepte begründeten und Methoden präsentierten, wie sie ihren hohen Standard an Kochkompetenzen auch (oder gerade während) des Lockdowns halten...

  • 20.05.20
  •  1
Am 1.6. Blut spenden in Absdorf.

Rotes Kreuz
Blut spenden in Absdorf

In kleinen Schritten geht es zurück in Richtung Normalität. Doch durch die Wiederaufnahme des Alltagslebens steigt auch der Bedarf an Blutkonserven wieder an. Das Rote Kreuz bittet daher weiterhin um Teilnahme an den fortlaufend stattfindenden Blutspendeaktionen. Denn bei der Blutversorgung gibt es keine Corona – und auch keine Sommerpause. Blutspenden rettet Leben. ABSDORF (pa). Wer mittels Blutspende zum Lebensretter werden möchte, kann beruhigt sein: Die Verweildauer bei...

  • 20.05.20
Die Diätologin Elisabeth Kranzl (r.) bei einem Beratungsgespräch.
4 Bilder

GESUNDHEIT
Bestimmte Lebensmittel stärken das Darm-Mikrobiom

FREISTADT. Eine gesunde Darmflora spielt eine wesentliche Rolle für die Allgemeingesundheit. Gerät das Bakterienmilieu im Darm aus dem Gleichgewicht, können Krankheiten auftreten. Aktuelle Studien zeigen, dass bestimmte Lebensmittel das Wachstum von „guten“ Bakterien mit entzündungshemmenden Eigenschaften fördern können. „Diese Erkenntnisse könnten die Basis für die wirksame Behandlung und sogar die Prävention bestimmter Erkrankungen darstellen", sagt Elisabeth Kranzl. Die Diätologin vom...

  • 19.05.20
Primar Oliver Wagner, Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr.

Rauchen in Schwangerschaft
Hyperaktivität und Verhaltensprobleme bei Kindern

In Österreich rauchen 20 bis 30 Prozent aller Schwangeren, obwohl die gesundheitlichen Auswirkungen auf das ungeborene Kind bekanntermaßen drastisch sind. STEYR. Nicht nur das Risiko für Komplikationen und die Wahrscheinlichkeit einer Früh- oder Totgeburt sind durch das Rauchen signifikant erhöht: Aus einer US-amerikanischen Studie geht hervor, dass Kinder ein erhöhtes Risiko für Hyperaktivität und Verhaltensprobleme aufweisen, wenn in ihrer Umgebung geraucht wird. Sogar passiver Rauch...

  • 19.05.20

Ärztedienst KW22

30. - 31. Mai 2020 Altenburg Dr. Peter Mies, 3591 Altenburg, Paul-Troger-Str. 1, Tel. 02982/2443 Eggenburg Dr. David Zandl, 3730 Eggenburg, Hauptplatz 10, Tel. 02984-3510 Weitersfeld Dr. J. Jäger & Dr. V. Weinlich OG Gruppenpraxis 2084 Weitersfeld Nr. 289, Tel. 02948/8255 Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei den Ärzten! Zahnarzt Dr. med. Romana Leutner-Salize 3500 Krems, Hafenstr. 23/3 Tel. 02732/74197 DI Dr. med. dent. Klaus Fietz 3910 Zwettl, Bahnhofstr....

  • 19.05.20
Besonders bei jungen Menschen sind Menthol-Zigaretten beliebt.

EU-weites Verbot
Menthol-Zigarette vor dem Aus

Die Menthol-Zigarette steht vor ihrem endgültigen Aus – ab Mittwoch, 20. Mai sind ausnahmslos alle Zigaretten mit charakteristischen Aromen in der EU verboten. Diese überdeckten den Tabakgeschmack und sorgten so für eine Förderung des Tabakkonsums. OÖ. „Besonders bei jungen Rauchern weiß man, dass Menthol-Zigaretten besonders beliebt sind, da der strenge Geruch des Rauches und der Zigarettenstummel durch den Mentholgeschmack maskiert und damit eine angenehme Sinneserfahrung erzeugt wird,“...

  • 19.05.20
Logo KOBV OG-Neusiedl
2 Bilder

KOBV Wien, NÖ und Burgenland ist auch hinter den Kulissen aktiv
KOBV Wien, NÖ und Burgenland ist auch hinter den Kulissen aktiv

💠💠KOBV News💠💠 Der KOBV Wien, NÖ und Burgenland ist auch hinter den Kulissen aktiv. So wurden in den letzten 10 Wochen viele Anfragen telefonisch erledigt. Informationen über das Covid-19 Virus und alle gesundheitlichen Empfehlungen und Vorgaben dazu wurden ehrenamtlich genauestens verfolgt und recherchiert.💠💠 Zusätzlich steht die KOBV OG-Neusiedl derzeit ganz im Zeichen der Planung für die Veranstaltungen im Herbst. 💠💠SAVE THE DATE 18.9. Vortrag über Schloss Freiland, 15.10. Gesundheitstag...

  • 18.05.20
Die Ärztekammer sieht Österreich im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie auf einem guten Weg.

Ärztekammer-Präsident Szekeres
"Zweiter Lockdown nicht vorstellbar"

Nach Ansicht von Ärztekammer- Präsident Thomas Szekeres steht Österreich im Kampf gegen die Pandemie sehr gut da. Dennoch müssen nun alle notwendigen Schritte gesetzt werden, um eine 2. Welle im Herbst zu verhindern. Denn ein weiterer Lockdown könne er sich nicht vorstellen.  ÖSTERREICH. Mit den schrittweisen Lockerungen werde die Anzahl der Covid-19-Erkrankungen wieder ansteigen, weil das Virus sicher nicht verschwunden ist, so Szekeres bei einer Pressekonferenz am Montag. Es schaue...

  • 18.05.20
  •  1
In privaten Labors kann sich gegen Bezahlung jeder testen lassen.

Corona-Verdacht
Wo man sich testen lassen kann

In privaten Laboren kann sich gegen Bezahlung jeder auf eine Corona-Infektion testen lassen. OÖ. Bei der Gesundheitshotline 1450 gehen immer mehr Anfragen auf Corona-Tests ein. Aufgrund der Bundesvorgaben werden aber nur Testungen veranlasst, wenn zumindest eines der folgenden Symptome auftritt und es dafür keine andere plausible Ursache gibt: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katarrh der oberen Atemwege, plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes. Privat testen lassenFalls...

  • 18.05.20
  •  1

Corona-Virus
Durchbruch: Erster US-Corona-Impfstoff wirkt bei Menschen

Es ist der erste Impstoff gegen Covid, der an Menschen getestet wurde, und er ist nicht nur gut verträglich, sondern er produziert auch eine Immunantwort, damit kann er vor einer Infektion durch das Virus schützen. Das ist das durchaus aufsehenerregende Ergebnis, das die US-Pharmafirma Moderna in Cambridge Massachusetts am Montag bekanntgegeben hat. Zwar sind es vorerst nur acht gesunde Patienten, an denen der Wirkstoff ausprobiert wurde, doch sie alle produzierten nachweislich Antikörper...

  • 18.05.20

Schlaganfall als Corona-„Nebenwirkung“?
Todesursache Blutgerinnsel

Covid-19 verursacht Thrombosen und kann neben der Lunge auch andere Organe schädigen. LINZ/GRAZ/WIEN. Die vom Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöste Krankheit Covid-19 löst nicht nur schwere Lungenentzündungen aus: Sie kann Thrombosen (Verstopfung im Blutgefäß) in der Lunge verursachen und in weiterer Folge auch andere Organe wie Niere, Leber und Bauchspeicheldrüse schädigen. Das zeigen die Ergebnisse einer ersten Serie von Obduktionen von Corona-Toten in Linz, Graz und...

  • 18.05.20
  •  1
Milde Präparate aus der Apotheke können die Verdauung ankurbeln, sollten aber mit Bedacht angewendet werden.

Divertikulitis als mögliche Ursache
Häufige Härtefälle auf dem WC nicht unterschätzen

Verstopfung zählt in den Industrieländern zu den häufigsten Funktionsstörungen. ÖSTERREICH. Drei Stuhlentleerungen pro Woche gelten noch als "im Rahmen", bei ausgewogener Kost ist allerdings die tägliche Darmentleerung die Regel. Häufige Ursachen für Darmträgheit sind Bewegungsmangel, ballaststoffarme Ernährung, sowie eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr Das führt zu Beschwerden beim Absetzen des (harten) Stuhls und eine zu hohe Verweildauer des Stuhls im Körper. Eine mögliche gesundheitliche...

  • 18.05.20
9 Bilder

Schule in Corona-Zeiten
Wieder beispielhaft!

Auf der Webseite des Goethegymnasiums Wien XIV in der Astgasse 3 kann man stundenlang schmökern. Diesmal möchte ich den beispielhaften Umgang mit der Covid-Krise präsentieren. Ich war heute kurz in dieser Schule. Zutritt wegen der Covid-Epidemie nur nach Voranmeldung. LehrerInnen berichteten mir zufrieden, dass das e-learning 100 % der Kinder erreicht hatte! Um ca. 20 % mussten sich die Lehrkräfte sehr bemühen, aber  bald wurde jede/r erreicht, alle Familien waren dankbar für die Hilfe und...

  • 18.05.20
Rettungstransportwagen St. Andrä-Wördern

Zwischenbilanz Rot Kreuz Dienststelle St. Andrä-Wördern

Das Jahr hat uns alle bereits vor große Herausforderungen gestellt. Auch das Rote Kreuz Tulln war in den letzten Wochen gefordert die unterschiedlichen Dienstleistungen und Einsatzbereiche an die COVID Anforderungen zu adaptieren. Umso wichtiger ist es, auf die Leistung der MitarbeiterInnen aufmerksam zu machen, die diese Aufgaben täglich meistern. Wir möchten daher für den Standort St. Andrä-Wördern eine kurze Zwischenbilanz ziehen und die Arbeit aller Berufsgruppen würdigen. In den...

  • 18.05.20
Nach den Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen Anfang Mai zieht es immer mehr Menschen wieder in die Berge. Dabei sollte aber auf die notwendige Flüssigkeitszufuhr nicht vergessen werden. Wir haben fünf Tipps parat.
2 Bilder

Wandern & Trinken
5 Trinktipps für die Wandersaison 2020

Nach dem Anfang Mai die Ausgangsbeschränkungen gelockert wurden, zieht es viele Österreicher wieder in die Berge und die Natur. Ob beim gemütlichen Spaziergang durch die Natur oder bei einer anspruchsvollen Gipfel-Wanderung: Unterwegs in den Bergen ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr unabdingbar. Jutta Mittermair von Gasteiner Mineralwasser verrät, welche Trinktipps man als Bergfex beachten sollte, um sicher und erfrischt an’s Ziel zu kommen. SALZBURG. Nachdem die Österreicher einen...

  • 18.05.20

Beiträge zu Gesundheit aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.