Primar Christoph Kopf ist Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding. Primar Christoph Kopf ist Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding. Primar Christoph Kopf ist Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding.

Gesundheit
Tabuthema Analfisteln – keine Scheu vor Arztbesuch

Analfisteln sind eine der häufigsten Erkrankungen des Enddarms. Beschwerden in diesem Bereich sind jedoch vielen peinlich und dadurch ein Tabu.  SCHÄRDING. "Wir wissen, dass es österreichweit deutlich mehr Patientinnen und Patienten gibt, die an Analfisteln leiden, als letztendlich behandelt werden", informiert Primar Christoph Kopf, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding und fügt hinzu: "Vielfach wird versucht, proktologische Erkrankungen einfach 'auszusitzen'. Anafisteln...

Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MINI MED-Webinare!

Bei den neuen MINI MED-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Darum bringen wir die beliebten MINI MED-Vorträge direkt zu Ihnen nach Hause! 30 Minuten lang referiert ein Experte über ein medizinisches Thema – währenddessen können Sie schriftlich Ihre Fragen mittels Chatfunktion stellen. Nach dem Vortrag besprechen der jeweilige Referent und die beliebte...

"Lange unbenutzte Keller, Dachböden etc. sollten mit Mundschutz und Handschuhen geputzt werden", so Robert Krause, Leiter der Sektion Infektiologie und Tropenmedizin des LKH-Univ. Klinikum Graz. "Lange unbenutzte Keller, Dachböden etc. sollten mit Mundschutz und Handschuhen geputzt werden", so Robert Krause, Leiter der Sektion Infektiologie und Tropenmedizin des LKH-Univ. Klinikum Graz. "Lange unbenutzte Keller, Dachböden etc. sollten mit Mundschutz und Handschuhen geputzt werden", so Robert Krause, Leiter der Sektion Infektiologie und Tropenmedizin des LKH-Univ. Klinikum Graz.

Wenn Kellerputzen krank macht

Aktuell macht sich das Puumalavirus, das von den Ausscheidungen der Rötelmaus übertragen wird, wieder in der Steiermark breit. Seit Jänner wurden in Österreich bereits 60 Patienten mit einer derartigen Infektion diagnostiziert, wobei die meisten in der Steiermark auftraten. Aufgrund dieser hohen Zahl erwarten Experten über 200 Fälle im heurigen Jahr – im Normalfall sind es 20 bis 30 Infektionen pro Jahr. Weil sich das Puumalavirus nicht aus dem Staub macht, selbst wenn die Rötelmaus ausgezogen...

"Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp)."Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp)."Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp).
5 1 Aktion 2

"Zwangsimpfung"
Bundesheer ortet Unterbrechung der Kühlkette bei Impfstoff

Die Bundesheergewerkschaft kritisiert, dass Soldaten und Bedienstete beim Heer keine freie Wahl des Impfstoffes haben und vermutet, dass die Kühlkette bei dem im Heer verabreichten Impfstoff AstraZeneca unterbrochen wurde. Auch von "Zwangsimpfung" ist die Rede. ÖSTERREICH. Die Gewerkschaft des Bundesheers erinnert in einer Aussendung am Montag Bundesministerin Klaudia Tanner an ihre Aussage, beim Bundesheer werden neben dem Impfstoff von AstraZeneca auch über 5.000 Dosen Moderna verimpft....

Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.

Mini Med Webinar
Arthrose verständlich erklärt

Seit vielen Jahren sind Ralf Rosenberger und Christoph Raas auf die Behandlung von Arthrose und Sportverletzungen spezialisiert. ÖSTERREICH. In einem Webinar im Rahmen des Mini Med Studiums gaben die beiden Gelenkchirurgen aus Innsbruck gut verständliche Erklärungen zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um die Arthrose. Interessante Tipps zur Selbsthilfe, Informationen zur konservativen und operativen Therapie rundeten den Vortrag ab. "Mit dem Begriff Arthrose wissen Patienten vielfach...

Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern. Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern. Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern.

Ernährung, Psoriasis
Schuppenflechte: Tipps für die richtige Ernährung

Psoriasis ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Haut.  ÖSTERREICH. Typisch für das Leiden sind gerötete, stark schuppende und juckende Hautstellen. Zahlreiche "Triggerfaktoren" wie Stress, Medikamente und Alkohol spielen beim Ausbruch der Erkrankung sowie bei Krankheitsschüben eine wichtige Rolle. Aber auch die Ernährung kann die Symptome der Schuppenflechte beeinflussen. Diätplan für die Haut Eine Ernährungsumstellung kann Entzündungen bei Psoriasis mildern. Eine ausgewogene Ernährung...

Primar Christoph Kopf ist Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding.
Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
"Lange unbenutzte Keller, Dachböden etc. sollten mit Mundschutz und Handschuhen geputzt werden", so Robert Krause, Leiter der Sektion Infektiologie und Tropenmedizin des LKH-Univ. Klinikum Graz.
"Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp).
Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.
Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern.

Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Tag der Handhygiene: Der 5. Mai wurde in Anlehnung an die fünf Finger einer Hand gewählt.

Handhygiene
5. Mai: "Internationaler Tag der Handhygiene"

Die hygienische Händedesinfektion gilt weltweit als die wirksamste Einzelmaßnahme zur Unterbrechung von Infektionsketten und damit zur Vorbeugung von gesundheitssystem- assoziierten Infektionen. Die Bedeutung der richtigen Händehygiene machte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) deutlich, in dem sie den 5. Mai zum „Internationalen Tag der Händehygiene“ ausgerufen hat und damit in den Mittelpunkt dieses Tages stellt. Geringe Zahl an Grippeerkrankungen Gerade in Gesundheits- und...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Leitende Hebamme Sabine Köllner, Akad. Health Care Managerin

Universitätsklinikum St. Pölten
„Wegbegleiterin und Vertrauensperson“

Am 5. Mai 2021 findet der Internationale Hebammentag statt. Das Hebammenteam im Universitätsklinikum St. Pölten begleitet werdende Mütter während der Schwangerschaft, der Geburt und steht auch in der Zeit danach mit hoher Fachkompetenz unterstützend zur Seite. ST. PÖLTEN (pa). Der Internationale Hebammentag wird seit 1991 jeweils am 5. Mai in mittlerweile 50 Ländern gefeiert, um auf die Notwendigkeit der Hebammen in der Geburtshilfe hinzuweisen. Hebammen helfen Frauen und Eltern in einem...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Da sein für Menschen, die schon älter sind oder vielleicht weniger soziale Kontakte haben: Gerade in der Covid-Pandemie eine Aufgabe des Roten Kreuzes, die an Bedeutung gewinnt und von freiwilligen MitarbeiterInnen geleistet wird.
2

Rotes Kreuz Tirol
Bis zu 1.000 Freiwillige gesucht

TIROL. Bereits 6.000 TirolerInnen engagieren sich ehrenamtlich beim Roten Kreuz Tirol. Sie helfen damit Menschen in unterschiedlichen Notlagen und tragen zur Aufrechterhaltung des Gemeinwohles bei. Jetzt bedarf es dem Roten Kreuz an Unterstützung von bis zu 1.000 weiteren freiwilligen MitarbeiterInnen. Es fehlt an FreiwilligenWer sich beim Roten Kreuz Tirol ehrenamtlich beteiligt, den erwartet ein breites Aufgabenspektrum. Sei es Krankentransport, Notfallrettung, Katastrophenhilfe oder Aushilfe...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Notdienste für das kommende Wochenende sind unterhalb ersichtlich.

Ärtze- und Apothekennotdienst Osttirol
Notarzt- und Bereitschaftsdienst Osttirol: 8. und 9. Mai 2021

Ärztedienst Osttirol am 8. und 9. Mai 2021 Bezüglich Covid-19: Bei Symptomen einer möglichen Infizierung (Fieber, Husten …) nicht in die Arztpraxen kommen! Vorher unbedingt telefonische Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt, es wird die weitere Vorgangsweise abgeklärt. Coronavirus Hotlines: Agentur für Gesundheit u. Ernährungssicherheit: 0800-555-621 Informationen zu Übertragung, Symptomen und Vorbeugung Land Tirol: 0800 808 030 Allgemeine Fragen zum Coronavirus Telefonische Gesundheitsberatung:...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Prim. Assoc. Prof. Dr. Christoph Aspöck, Leiter des Klinischen Instituts für Hygiene und Mikrobiologie

Universitätsklinikum St. Pölten
Internationaler Tag der Händehygiene

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den 5. Mai zum internationalen Tag der Händehygiene ausgerufen. Seit dem Jahr 2009 soll dieser Tag alljährlich die Aufmerksamkeit des medizinischen und pflegerischen Personals auf die Händehygiene lenken, mit dem Ziel, diese weltweit zu verbessern. ST. PÖLTEN (pa). Die Hände sind der Hauptübertragungsweg von Infektionserregern in Gesundheitseinrichtungen, daher ist die sorgfältig durchgeführte Händehygiene die wichtigste Maßnahme, um...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.

Mini Med Webinar
Arthrose verständlich erklärt

Seit vielen Jahren sind Ralf Rosenberger und Christoph Raas auf die Behandlung von Arthrose und Sportverletzungen spezialisiert. ÖSTERREICH. In einem Webinar im Rahmen des Mini Med Studiums gaben die beiden Gelenkchirurgen aus Innsbruck gut verständliche Erklärungen zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um die Arthrose. Interessante Tipps zur Selbsthilfe, Informationen zur konservativen und operativen Therapie rundeten den Vortrag ab. "Mit dem Begriff Arthrose wissen Patienten vielfach...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bürgermeisterin Irene Gölles und die Stadt Gloggnitz weisen auf Änderungen für den Pfingstsonntag hin.

Gloggnitz
Teststraße ist am Pfingstsonntag zu

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer einen Corona-Test machen möchte, kann ihn am 9. Mai (Muttertag) sowie am 13. Mai (Christ Himmelfahrt) zu den gewohnten Zeiten in der Teststraße Gloggnitz, von 16 bis 20 erledigen. ABER: am Sonntag, den 23. Mai (Pfingsten) finden keine Testungen statt. Diese sind erst wieder am Montag, 24. Mai, 16 bis 20 Uhr, möglich. Corona-Testungen Sparkassenplatz 5 2640 Gloggnitz

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
„Wir konnten auch in diesem Jahr das Funkzeichen des Roten Kreuzes Tirol in die Welt senden und zeigen, dass das Rote Kreuz jederzeit und weltweit bereit ist, zu helfen.“
3

Rotes Kreuz Tirol
Rotes Kreuz für Katastrophenfälle gewappnet

TIROL. Den Feiertag am 1. Mai nutzten die MitarbeiterInnen der Funkgruppe des Roten Kreuzes Tirol, um in der Landesfeuerwehrschule ihre Funkausrüstung aufzubauen. Weltweit wurde dann kommuniziert, alles im Rahmen der Übung "Hot Austria".  Testen für den NotfallZiel der Übung "Hot Austria" ist es , für den Notfall gewappnet zu sein. Die Amateur-Funkstation, die das Rote Kreuz Tirol in Telfs aufbaute, wurde getestet, um in Fällen von Black-outs oder schweren Naturkatastrophen trotzdem noch die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Rauchen ist ein starker Risikofaktor für eine Asthma-Erkrankung. Aber die genetischen Hintergründe der Erkrankung sind noch nicht ganz geklärt. Am 4. Mai wird heuer der Welt-Asthma-Tag begangen.
2

Welt-Asthma-Tag
Immer mehr Menschen und Kinder erkranken an Asthma

Der Welt-Asthma-Tag findet seit dem Jahr 1998 immer am ersten Dienstag des Monats Mai statt – in diesem Jahr am morgigen 4. Mai. Rund 32.000 Salzburger leiden an Asthma und sind mit Einschränkungen in ihrem Alltag konfrontiert. An schwerem Asthma sind circa 2.000 Salzburger erkrankt. SALZBURG. In Österreich ist Asthma mittlerweile eine der häufigsten chronischen Erkrankungen und lässt sich oft nur schwer von anderen Erkrankungen (COPD, Herzerkrankungen) abgrenzen, die auch mit Atemnot...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Wochenenddienst 18/2021

Samstag, 8. Mai bis Sonntag, 9. Mai: Auersthal, Schönkirchen-Reyersdorf, Groß-Schweinbarth, Matzen, Raggendorf, Prottes, Ollersdorf: Gruppenpraxis Dr. Legat & Dr. Denner OG, Hauptplatz 1, Groß-Schweinbarth, 02289/2577 Gaweinstal, Bad Pirawarth, Hohenruppersdorf, Klein-Harras: Dr. Gregor Jakober, Raiffeisengasse 6, Würnitz, 02263/37139 Eckartsau, Leopoldsdorf, Mannsdorf, Groß-Enzersdorf, Orth an der Donau, Raasdorf: Dr. Martin Rupp, Rathausplatz 3, Leopoldsdorf im Marchfelde, 02216/2134...

  • Gänserndorf
  • Nadine Kofron

Wochenenddienst für den Zeitraum von 8. bis 9. Mai 2021
Wochenenddienst Purkersdorf 2021

8. bis 9. Mai 2020: Alle Wochenenddienste umfassen die Zeit von 8-14 Uhr, die Nachtdienste (19-7 Uhr) werden von Notruf NÖ erbracht, Tel. 141 Purkersdorf, Mauerbach, Gablitz, Pressbaum, Tullnerbach, Wolfsgraben: Dr. Marieta Grigorova, Mauerbach, Tel. 01/9793355 Apothekenbereitschaft: Wenn Sie in der Nacht, an Wochenenden oder Feiertagen eine dienstbereite Apotheke suchen, erhalten Sie Auskunft beim Apothekennotruf unter Tel. 1455. 8. bis 9. Mai: San Vito Apotheke, Einsiedeleigasse 10, 1130...

  • Purkersdorf
  • Sonja Neusser

Wochenenddienst für den Zeitraum von 8. bis 9. Mai 2021
Wochenenddienst Klosterneuburg 2021

8. bis 9. Mai 2021: Alle Wochenenddienste umfassen die Zeit von 8-14 Uhr, die Nachtdienste (19-7 Uhr) werden von Notruf NÖ erbracht, Tel. 141 8. Mai: Hauptdienst: Dr. Birgitta Wiesmüllner, Klosterneuburg, Tel. 0664/8477482 Beidienst: Dr. Markus Karim Saleh, Klosterneuburg-Weidling, Tel. 0650/3328244 9. Mai: Hauptdienst: Dr. Markus Karim Saleh, Klosterneuburg-Weidling, Tel. 0650/3328244 Beidienst: Dr. Birgitta Wiesmüllner, Klosterneuburg, Tel. 0664/8477482 Apothekenbereitschaft: Wenn Sie in der...

  • Klosterneuburg
  • Sonja Neusser
"Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp).
5 1 Aktion 2

"Zwangsimpfung"
Bundesheer ortet Unterbrechung der Kühlkette bei Impfstoff

Die Bundesheergewerkschaft kritisiert, dass Soldaten und Bedienstete beim Heer keine freie Wahl des Impfstoffes haben und vermutet, dass die Kühlkette bei dem im Heer verabreichten Impfstoff AstraZeneca unterbrochen wurde. Auch von "Zwangsimpfung" ist die Rede. ÖSTERREICH. Die Gewerkschaft des Bundesheers erinnert in einer Aussendung am Montag Bundesministerin Klaudia Tanner an ihre Aussage, beim Bundesheer werden neben dem Impfstoff von AstraZeneca auch über 5.000 Dosen Moderna verimpft....

  • Maria Jelenko-Benedikt
"Lange unbenutzte Keller, Dachböden etc. sollten mit Mundschutz und Handschuhen geputzt werden", so Robert Krause, Leiter der Sektion Infektiologie und Tropenmedizin des LKH-Univ. Klinikum Graz.

Wenn Kellerputzen krank macht

Aktuell macht sich das Puumalavirus, das von den Ausscheidungen der Rötelmaus übertragen wird, wieder in der Steiermark breit. Seit Jänner wurden in Österreich bereits 60 Patienten mit einer derartigen Infektion diagnostiziert, wobei die meisten in der Steiermark auftraten. Aufgrund dieser hohen Zahl erwarten Experten über 200 Fälle im heurigen Jahr – im Normalfall sind es 20 bis 30 Infektionen pro Jahr. Weil sich das Puumalavirus nicht aus dem Staub macht, selbst wenn die Rötelmaus ausgezogen...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Ärztenotdienst für Grieskirchen & Eferding

Ärztenotdienst
Ärztenotdienst für Grieskirchen & Eferding

BEZIRKE GRIESKIRCHEN & EFERDING (red). Die wichtigsten Informationen zum Hausärztlichen Notdienst. Gesundheitsnummer 1450 Gesundheitsberatung, was zu tun ist und wer weiterhilft, wenn nachts der Zahn pocht, der Bauch krampft oder Ähnliches vorliegt. Hausärztlicher Notdienst (HÄND): • HÄND EF & GR: Tel.: 141 • HÄND Eferding (mit Teilen aus Grieskirchen: Michaelnbach, Natternbach, Neukirchen, Peuerbach, St. Agatha, Waizenkirchen, Steegen, Eschenau, Pötting, St. Thomas, Heiligenberg) •...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Lukas Elsener

Bezirk Neunkirchen/Wiener Neustadt
Wieder leichte Steigerung bei positiven Corona-Tests

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Blick auf die 7-Tage-Inzidenz im Bezirk Neunkirchen am Morgen des 3. Mai zeigte, dass die Zahl positiver Corona-Tests bei 88,0 pro 100.000 Einwohner lag (76 in absoluten Zahlen). Zum Vergleich: Am Vortag wurden 71 in absoluten Zahlen bzw. 82,2 pro 100.000 Einwohner positiv getestet. Im benachbarten Bezirk Wiener Neustadt wurden am 3. Mai absolut 47 (60,0 pro 100.000 Einwohner) gezählt, in Wiener Neustadt Stadt waren es 53 (115,7 pro 100.000 Einwohner).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Doris Mayer und Hermine Diwald (von links) eröffneten ihre Praxis für Physiotherapie in Waldneukirchen.
3

Bereicherung für Waldneukirchen
Praxis für Physiotherapie mitten im Ort eröffnet

Die Physiotherapeutinnen Hermine Diwald und Doris Mayer bieten ab Mai mitten in Waldneukirchen in ihrer neuen Praxis die Dienste an. Vorausgesetzt ist eine ärztliche Verschreibung und auch der persönliche Wille, um seine Mobilität wieder zu erlangen. Physiotherapie (PT) ist wichtig, um beim Menschen die Bewegungsfähigkeit zu erhalten oder wieder zu erlangen. Es geht den zwei jungen Frauen aber auch um die ganzheitliche Behandlung, denn Körper und Seele spielen eng zusammen. „So toll kann ein...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich
Auch Geschäftsführerin Simone Brodesser verfolgte den Onlinevortrag von Ärztin Jana Meixner.

Onlinevortrag
So findet man seriöse Gesundheitsinfos im Netz

Im Rahmen der Waldviertler Vorlesungen organisierte die Waldviertel Akademie am 29. März gemeinsam mit der Donau-Universität Krems den Onlinevortrag „Gesundheitsmythen aufgedeckt – Der Weg zu seriösen Informationen im Netz“, der von fast 50 Teilnehmern live am YouTube Kanal „waldviertel.akademie“ mitverfolgt wurde. BEZIRK ZWETTL. Als „Faktencheckerin“, wie sie sich selbst nennt, recherchiert die studierte Ärztin Jana Meixner von der Donau-Universität Krems im Rahmen des Projektes „medizin...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Teststraßen-Helferin Hannah Stadler und Bürgermeister Anton Pfeifer.
3

Teststraße Langenlois:
Süße Überraschung zum „Tag der Freiwilligen-Arbeit“

LANGENLOIS (mk)  Am Vorabend des „Tages der Arbeit“ kamen der Grafenegger Bürgermeister Anton Pfeifer und Harald Leopold, Bürgermeister von Langenlois, zu „ihrer“ Teststraße beim Roten Kreuz im Sicherheitszentrum Unteres Kamptals. Im Gepäck hatten sie einen großen Karton mit Manner-Schnitten - als Dankeschön für den Einsatz der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die das kontinuierliche Testen in der permanenten Teststraße der Gemeinden erst möglich machen. „Wir möchten daran erinnern,...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Ewald Kreuzer

Gegen Depression und Einsamkeit
Steyrer Selbsthilfegruppe trifft sich wieder

Seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 nehmen psychische Belastungen und Erkrankungen zu. Zahlreiche Menschen leiden an Depressionen, Ängste, Schlafstörungen und Einsamkeit. Der Verein pro homine startet ab Mai wieder mit seinen begleiteten Selbsthilfegruppen in Steyr, Wels und Vöcklabruck. STEYR. „In den vergangenen Monaten konnten wir zu Betroffenen und Angehörigen nur per Telefon und über WhatsApp Kontakt halten. Zudem boten wir eine Online-Selbsthilfegruppe an“, berichtet Ewald...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
In zwei Bundesländern sind am Samstag weitere Verdachtsfälle einer Infektion mit der in Indien grassierenden Variante des Coronavirus aufgetreten. Zuvor gab es einen Verdachtsfall bei einer Inderin in Salzburg.
3

Zwei Bundesländer
Weitere Verdachtsfälle der indischen Mutation B.1.617

In Salzburg und im Burgenland sind am Samstag weitere Verdachtsfälle einer Infektion mit der in Indien grassierenden Variante des Coronavirus aufgetreten. Von Freitag auf Samstag wurden zudem über 1.600 Neuinfizierte Personen gemeldet. ÖSTERREICH. Nervosität im Krisenstab der Bundesregierung: In Salzburg und im Burgenland wurden Verdachtsfälle der indischen Covid19-Variante gemeldet. Im Bundesland Salzburg handle es sich um eine Person aus dem direkten Umfeld jener Frau, bei der zuerst Verdacht...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Ein hoher Anteil an UVA Filtern im Sonnenschutz ist besonders wichtig. Sie schützen die Haut vor Langzeitschäden.

Delphin Apotheke, Sonnenschutz
UV-Strahlung: Die Schattenseiten des Sommers erkennen

BEZIRK (tazo). Sonne tut gut, das wissen wir alle. Sie steigert das Wohlbefinden, verbessert die psychische Verfassung und stimuliert die Abwehrkräfte. Gebräunte Haut wirkt hierzulande attraktiv und strahlt für so manchen pure Gesundheit aus - so glaubt man zumindest. Doch der Schein trügt. Dieser und noch viele weitere solcher Mythen, Halbwahrheiten und Gerüchte, rund um das Thema Sonnenschutz, kursieren jährlich im World Wide Web und verunsichern viele Sonnenanbeter. Stefanie Harant, von der...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
Martina Marcher, Sonja Michelitsch und Bereichsleitung Wilma Auinger informieren im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit über die richtige Händehygiene.

Barmherzige Brüder St. Veit/Glan
Internationaler Tag der Händehygiene am 5. Mai

Am internationalen Aktionstag der Händehygiene am 5. Mai informiert das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan über korrektes Hygieneverhalten, das nicht nur in Coronazeiten der eigenen Gesundheit dient. ST. VEIT. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan werden pro Jahr rund 4.000 Liter Händedesinfektionsmittel verbraucht. Das weiß die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin Martina Marcher so genau, weil das Team der Krankenhaushygiene im Rahmen des...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.