Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Schmerzformen. Schnell kann sich daraus ein chronischer Schmerz bilden.
4

Schmerzbehandlung
Was, wenn die Verspannung zum chronischen Schmerz wird?

Migräne, Verspannung oder Kreuzschmerzen können sich schnell zu chronischen Schmerzen entwickeln. Nur die Wenigsten wissen: Man muss nicht lernen mit dem Schmerz zu leben. GRAZ. 2022 erklärt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) chronische Schmerzen erstmals zur offiziellen Krankheit, davor galten die Symptome lediglich als Beschwerden. Dabei schwächt unbehandelter Schmerz unser Immunsystem und so nahm etwa die Belastung sowohl für Patient:innen als auch für Mediziner:innen in der Pandemie...

Holen Sie sich bei den MeinMed-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MeinMed-Webinare!

Bei den MeinMed-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Die beliebten MeinMed-Vorträge direkt zu Hause erleben: Das ist dank der MeinMed-Webinare möglich. Expertinnen und Experten referieren über ein medizinisches Thema, während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Chat Fragen stellen können. Nach dem Vortrag werden die eingetroffenen Fragen ausführlich besprochen. So erhalten Sie Antworten zu Ihren...

Regelmäßiges Blutdruckmessen ist der einzige Weg, um Bluthochdruck sicher zu erkennen.

Hypertonie
Gefäße unter Hochdruck

Der 17. Mai gilt als Welt-Hypertonietag, also Tag des Bluthochdrucks. Jeder vierte Österreicher hat einen zu hohen Blutdruck. Im höheren Lebensalter – ab 65 Jahren – ist es sogar jeder zweite. Fast die Hälfte der Betroffenen wissen jedoch nichts von ihrer Erkrankung, da Bluthochdruck an sich keine Beschwerden verursacht. ÖSTERREICH. Auf Dauer kann Hypertonie die Blutgefäße schädigen und zu Herzinfarkt, Schlaganfall und anderen schweren Erkrankungen führen. Verschiedenen Studien zufolge sind es...

Dr. Michael Liebensteiner (li) mit Moderator Reinhard Oberlohr.
4

MeinMed in Breitenwang
Was tun, wenn das Knie schmerzt?

Wichtige Informationen zum Thema Kniegelenksarthrose bekamen die Besucherinnen und Besucher beim MeinMed-Vortrag von Dr. Michael Liebensteiner vermittelt. BREITENWANG. Wenn das Knie schmerzt, wird die Lebensqualität stark eingeschränkt. Gründe für die Probleme in diesem wichtigen Gelenk gibt es viele, oft ist eine Arthrose schuld. Dr. Michael Liebensteiner, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie aus Innsbruck, erklärte beim MeinMed Vortrag, was man tun kann, um das Knie wieder...

Die Defis werden in den Gemeindebauten installiert.
6

Verein Puls
36 weitere Defibrillatoren für Wiener Gemeindebauten

Im Rahmen des Pilotprojekts des Alsergrunder Vereins Puls und Wiener Wohnen wurden nun 32 weitere Laien-Defibrillatoren in Gemeindebauwohnungen in ganz Wien installiert – vier kommen in den nächsten Monaten noch hinzu. WIEN. Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde. Die rasche Verfügbarkeit eines im Definetzwerk registrierten Defis und couragierte Ersthelferinnen und Ersthelfer, die sofort die Herzdruckmassage beginnen, kann die Überlebensrate von derzeit 20 Prozent auf 70 Prozent steigern. ...

Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Milz
Die Milz und ihre Aufgaben

Das Organ arbeitet wie ein Blutfilter und ist für die Immunabwehr wichtig. ÖSTERREICH. Bei der Milz handelt es sich um ein relativ kleines Organ mit einem Durchmesser von cirka 11 cm. Sie befindet sich im linken Oberbauch unter dem Rippenbogen und grenzt an den Magen, das Zwerchfell sowie die linke Niere. Die Aufgaben Der Splen lässt sich in eine rote und weiße Pulpa untergliedern, die unterschiedliche Funktionen haben. Die rote Pulpa übernimmt die Aufgabe der Blutreinigung. Hier werden alte...

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Schmerzformen. Schnell kann sich daraus ein chronischer Schmerz bilden.
Holen Sie sich bei den MeinMed-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
Regelmäßiges Blutdruckmessen ist der einzige Weg, um Bluthochdruck sicher zu erkennen.
Dr. Michael Liebensteiner (li) mit Moderator Reinhard Oberlohr.
Die Defis werden in den Gemeindebauten installiert.
Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Dr. Michael Liebensteiner (li) mit Moderator Reinhard Oberlohr.
4

MeinMed in Breitenwang
Was tun, wenn das Knie schmerzt?

Wichtige Informationen zum Thema Kniegelenksarthrose bekamen die Besucherinnen und Besucher beim MeinMed-Vortrag von Dr. Michael Liebensteiner vermittelt. BREITENWANG. Wenn das Knie schmerzt, wird die Lebensqualität stark eingeschränkt. Gründe für die Probleme in diesem wichtigen Gelenk gibt es viele, oft ist eine Arthrose schuld. Dr. Michael Liebensteiner, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie aus Innsbruck, erklärte beim MeinMed Vortrag, was man tun kann, um das Knie wieder...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Hier sind die aktuellen Wochenenddienste der Ärzte, Tierärzte und Apotheken.

Wer hilft mir am Wochenende
Ärzte und Tierärzte am Wochenende

PONGAU. Manchmal kann es passieren, dass man gerade am Wochenende einen Arzt oder ein Medikament für sich, seine Liebsten, seinen gefiederten Freund oder die liebste Fellnase braucht. Hier haben wir eine Übersicht der aktuellen Ärzte-, Apotheken und Tierärztedienste für das kommende Wochenende. Achtung: Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert. Ärzte-BereitschaftsdienstIst Ihr Hausarzt oder Zahnarzt nicht erreichbar, rufen Sie die Ortsvorwahl +141 Zahnärtze-NotdienstSamstag u. Sonntag, von 15 -...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sarah Schlager
Für den bestmöglichen Schutz vor einer neuerlichen Infektionswelle ruft das Land nun vulnerable Gruppen zur Auffrischungsimpfung auf.
3

Coronavirus
Land ruft zur Impfung für vulnerable Gruppen auf

Das Nationale Impfgremium hat Ende April eine Auffrischungsimpfung für vulnerable Gruppen empfohlen. Nun ruft auch das Land Steiermark Betreiberinnen und Betreiber von Alten- und Pflegeheimen dazu auf, mit dem vierten Stich zu beginnen. STEIERMARK. Gerade für vulnerable Personenruppen sei es wichtig, noch vor einer neuerlichen Infektionswelle - diese wird für den Spätsommer bzw. Herbst dieses Jahres erwartet - den Impfschutz aufzufrischen. Betreiberinnen und Betreiber von Altenheimen und...

  • Steiermark
  • Lisa Jeuschnigger
Mehr als 1.700 Neuinfektionen meldet Wien am Donnerstag.
2

Aktuelle Corona-Zahlen
Covid-Infektionen nehmen in Wien wieder zu

Am Donnerstag meldet Wien wieder einen Anstieg der Corona-Neuinfektionen. Aktuell verzeichnet die Bundeshauptstadt mehr als 23.000 aktive Fälle. WIEN. Stand Freitag, 6. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 879.789 positive Testungen bestätigt. 852.815 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt weiterhin 3.961. Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 23.013 aktive Fälle. Die heute eingemeldeten Befunde beinhalten: 1.705...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Neben Referaten und Workshops finden im Zuge des Austrian Health Forums auch Podiumsdiskussionen im Congress Schladming statt.
3

Austrian Health Forum
Schladming steht im Fokus der österreichischen Gesundheit

Von Donnerstag bis Samstag, 12. bis 14. Mai, findet das dritte Austrian Health Forum im Congress Schladming statt. Mit dabei sind unter anderem Gesundheitsminister Johannes Rauch und die steirische Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß. SCHLADMING. 2018 haben Hans Harrer, Christoph Hörhan und Thomas Zembacher beschlossen, an einem neuartigen Kongressformat für das österreichische Gesundheitswesen zu arbeiten. Sie wollten damit Menschen zusammenbringen, ermutigen und befähigen in neuen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Schmerzformen. Schnell kann sich daraus ein chronischer Schmerz bilden.
4

Schmerzbehandlung
Was, wenn die Verspannung zum chronischen Schmerz wird?

Migräne, Verspannung oder Kreuzschmerzen können sich schnell zu chronischen Schmerzen entwickeln. Nur die Wenigsten wissen: Man muss nicht lernen mit dem Schmerz zu leben. GRAZ. 2022 erklärt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) chronische Schmerzen erstmals zur offiziellen Krankheit, davor galten die Symptome lediglich als Beschwerden. Dabei schwächt unbehandelter Schmerz unser Immunsystem und so nahm etwa die Belastung sowohl für Patient:innen als auch für Mediziner:innen in der Pandemie...

  • Stmk
  • Graz
  • Marco Steurer
Neben seiner neuen Tätigkeit bleibt Sautner weiterhin auch der Ärztlicher Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Wien.
1 2

Wien für Europa
Direktor Sautner für alle Spitäler der Barmherzigen Brüder zuständig

Über eine zusätzliche Aufgabe kann sich der Ärztliche Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Wien (KHBB Wien) freuen. Thomas Sautner ist ab sofort auch Ärztlicher Direktor aller Ordensprovinzen in Österreich und international. WIEN/LEOPOLDSTADT. Mit Thomas Sautner hat die Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder Österreich einen neuen Ärztlichen Direktor. Damit ist er für die medizinische Gesamtleitung aller Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen – nicht nur hierzulande – sonder aller...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Kinder- und Jugendreha kokon in Rohrbach-Berg ist die österreichweit einzige Reha-Einrichtung für junge Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Kinder- und Jugendreha kokon
Ganzheitliche Therapie für junge herzkranke Menschen

Jedes hundertste Kind wird in Österreich mit einem Herzfehler geboren. Jedes Jahr machen Organisationen auf die damit einhergehenden Herausforderungen für junge Betroffene und ihre Familien am 5. aufmerksam - so auch die Kinder- und Jugendreha "kokon" in Rohrbach-Berg.  BEZIRK ROHRBACH. Dabei handelt es sich um die österreichweit einzige Reha-Einrichtung für junge Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Vor Ort wird eine altersgerechte und ganzheitliche Reha angeboten, bei der Spezialisten...

  • Rohrbach
  • Victoria Preining
Uniqa-Vertriebsleiter Jörg Kaiser (rechts) übergab einen Defibrillator an Hannes Mayer, Prokurist der Schmittenhöhebahn AG.
Aktion 2

Für Notfälle
Uniqa spendet neuen Defibrillator für die Schmittenhöhe

Weil in Notfällen Sekundne zählen, stattet Uniqa nach Salzburgs Schulen auch regionale Seilbahnen mit Defibrillatoren aus. Einer von derzeit sechs Defis befindet sich in Zell am See. Uniqa-Vertriebsleiter Jörg Kaiser übergab das Gerät an Hannes Mayer, Prokurist der Schmittenhöhebahn AG.  ZELL AM SEE. Es gibt Notfälle, da zählen Sekunden. "Kommt bei einem Herzstillstand in den ersten drei Minuten Hilfe mit Defibrillator (Defi) und Herzdruckmassage, überlebt der Patient zu 75 Prozent", informiert...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Im Durchschnitt verlassen Frauen und ihre Neugeborenen bereits am zweiten Tag das Krankenhaus.
Aktion 4

Hebammentag
Mehr Kassenstellen und Studienplätze gegen Hebammenmangel

Medizinisches Fachpersonal fehlt in der Steiermark an allen Ecken und Enden - auch Hebammen sind mittlerweile eine Mangelerscheinung. Am heutigen Internationalen Hebammentag blickt MeinBezirk.at genauer auf die Probleme des Berufsstands. STEIERMARK. Exakt 11.303 Geburten gab es im Jahr 2021 in der Steiermark. Für die Betreuung dieser über 11.000 Frauen vor, während und nach der Geburten sind hierzulande Hebammen zuständig. Doch bereits seit einigen Jahren verzeichnet Österreich einen...

  • Steiermark
  • Cornelia Gassler
Corona: Hier finden Sie die Zahlen zu den aktuell positiv getesteten Personen in Wien.
2

Aktuelle Daten
Die Zahl der Corona-Infektionen bleibt in Wien stabil

In Wien wurden am Donnerstag, 5. Mai, rund 1.900 Neuinfektionen mit dem Coronavirus eingemeldet. Die Zahlen waren zuletzt relativ stabil. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus. Stand Donnerstag, 5. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 878.167 positive Testungen bestätigt. 850.769 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang...

  • Wien
  • Tobias Schmitzberger
Anzeige
Das moderne MRT bietet höchste digitale Bildqualität.
1 Video 2

MR Traun & Private Access Linz
Bildgebende Diagnostik ohne Wartezeit

Hochmodernes MRT in exklusivem Ambiente: Das bieten das 
MR Traun und Private Access Linz. TRAUN. Eine Erweiterung der diagnostischen Möglichkeiten bietet PatientInnen seit Jänner 2022 MRT-Untersuchungen mit kurzfristiger Terminvergabe das „MR Traun“ in den Räumlichkeiten der „Radiologie Traun" unter der Leitung von Dr. Edda Biedermann. Selbiges gilt auch im Radiologieinstitut „Private Access“ in Linz unter der Leitung von Univ. Doz. Dr. Peter Brader und seinem Team. MRT Diagnostik auf höchstem...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Seit zwei Jahren gibt es vom Neunerhaus das Gesundheitstelefon.
3

Pandemiebedingt
Zweites Jubiläum für das Neunerhaus Gesundheitstelefon

Seit zwei Jahren gibt es von der Margaretner Sozialorganisation "Neunerhaus" das Gesundheitstelefon. Fast 13.000 Anrufe wurden seitdem entgegen genommen. WIEN/MARGARETEN. Die Margaretner Sozialorganisation Neunerhaus reagierte rasch, als die Pandemie ausgebrochen ist. Und zwar mit einem niederschwelligem Angebot um medizinische Unterstützung von vulnerablen Zielgruppen zu ermöglichen. Das sogenannte Gesundheitstelefon bietet eine einfache und barrierefreie Unterstützung durch ärztliche...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Auf der Intensivstation gibt es keine Corona-Patienten mehr - der letzte Intensivpatient wurde auf die Normalstation verlegt.
2

Covid-19
Letzter COVID-Intensivpatient auf Normalstation verlegt

Das erste Mal seit dem 3. August 2021 haben wir in Salzburg keinen einzigen Patienten mehr mit der Hauptdiagnose COVID auf einer Intensivstation, informiert Dozent Paul Sungler, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken und Leiter des Landes-Medizinstabs. „Der letzte Patient, ein knapp 60-jähriger Mann, konnte im Kardinal Schwarzenberg Klinikum nach 55 Tagen auf eine Normalstation verlegt werden. Und auch heute zeichnet sich keine Neuaufnahme ab.“ SALZBURG. Paul Sungler spricht von „einem...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Greenpeace fordert bessere Tierhaltung und transparente Kennzeichnung, um massiven Medikamenteneinsatz zu reduzieren.
Aktion 3

Greenpeace
Jedes dritte Stück Fleisch mit Keimen belastet

Mehr als jedes dritte Stück Fleisch ist mit antibiotikaresistenten Keimen belastet, wie ein aktueller Greenpeace-Test zeigt. Die Ursache sieht die Umweltschutzorganisation in der Massentierhaltung. ÖSTERREICH. Die Umweltschutzorganisation ließ abgepackte Fleischwaren von Schwein, Huhn und Pute aus heimischen Supermärkten auf Krankheitserreger testen, die gegen Antibiotika resistent sind. Das Ergebnis ist alarmierend: Mehr als jedes dritte Stück Fleisch war mit diesen Bakterien belastet. Auch...

  • Julia Schmidbaur
Rund ein Viertel der Österreicherinnen und Österreicher ist tätowiert bzw. trägt
Permanent Make-up. Tendenz steigend. Doch der „Haut-Schmuck“ ist mit Risiken
verbunden, warnt die Ärztekammer OÖ
2

Gesundheitsrisiko
"So gefährlich sind Tattoos" warnt die Ärztekammer OÖ

Rund ein Viertel der Österreicherinnen und Österreicher ist tätowiert bzw. trägt Permanent Make-up. Tendenz steigend. Doch der „Haut-Schmuck“ ist mit Risiken verbunden, warnt die Ärztekammer OÖ OÖ. „Ich habe schon vor Jahrzehnten darauf aufmerksam gemacht, dass man später nicht mehr Lehrling, sondern vielleicht Bankdirektorin oder Bankdirektor sein könnte. Jedoch mit einem deutlich sichtbaren Tattoo ist dieser Karriereweg oftmals selbstverschuldet verbaut“, sagt Johannes Neuhofer, Dermatologe...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer präsentiert das neue Online-Portal des JugendService.

Gesund aus der Krise
JugendService vermittelt psychologische Betreuung

Das JugendService des Landes Oberösterreich vermittelt ab sofort auch kostenlose psychologische Behandlungen.  OÖ. Das JugendService ist Teil der Initiative „Gesund aus der Krise“ des Gesundheitsministeriums und weist neuerdings über die 14 regionalen Infostores kostenlose psychologische Behandlungen zu.  8.000 Therapieplätze stehen zur Verfügung Aufgrund der hohen Belastung Jugendlicher startete das Gesundheitsministerium mit dem Berufsverband Österreichischer Psycholog/innen und dem...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Danusa Neuhauser

Seniorenbund
Notfallpass für Erste Hilfe

Sozialreferentin Danusa Neuhauser fand bei der Bezirksvorstandssitzung des Seniorenbundes Kirchdorf am 25. März 2022 in Klaus für ihre Idee, einen Notfallpass einzuführen, einhellige Zustimmung. KLAUS, BEZIRK KIRCHDORF. Anlass war eine lebensbedrohende Herzattacke einer Seniorenausflugs-Teilnehmerin, die nicht mehr ansprechbar war. Über ihren gesundheitlichen Status – Blutgruppe, Vorerkrankungen, Medikamente etc. – hatten die Ersthelfer und der Notarzt keine Informationen, die sofortige...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Im Alltag reicht es laut Expertinnen und Experten aus, sich mit Seife die Hände zu waschen.
2 3

Tag der Händehygiene
Experte: Seife reicht im Alltag völlig aus

Spätestens seit Ausbruch der Corona-Pandemie ist das A und O der Händehygiene allen bekannt. Richtige Händehygiene ist eine einfache und wirksame Möglichkeit, sich vor Infektionskrankheiten zu schützen. MeinBezirk.at hat anlässlich des Tages der Händehygiene die wichtigsten Infos und Fakten für dich gesammelt. STEIERMARK. Egal ob man aufs Klo geht, ins Taschentuch niest, jemanden die Hand schüttelt, oder den lieben Vierbeiner streichelt: Tagtäglich sind unsere Hände mit einer Unzahl an Keimen...

  • Steiermark
  • Lisa Jeuschnigger
Auch im Schatten sollte man nicht auf Sonnenschutz vergessen.
2

Tipps zum richtigen Sonnenschutz
Sommer, Sonne, Sonnenbrand?

Für einen achtsamen Umgang mit der eigenen Haut gibt die Gallspacher Apothekerin Barbara Fragner Tipps zum richtigen Sonnenschutz. GRIESKIRCHEN & EFERDING. Sommer, Sonne, Sonnenbrand? Das muss nicht sein. Die Gallspacher Apothekerin Barbara Fragner gibt Tipps zum Kauf von Sonnenschutz. Um den richtigen Schutz zu wählen, muss man zuerst seinen Hauttyp kennen, so Fragner. Menschen mit empfindlicher Haut etwa sollten auf Produkte mit wenig Konservierungs-, Fett- oder Parfümstoffen achten....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Agnes Nöhammer
Anzeige
Mag. Carmen Crepaz, MSc. 
Ernährungswissenschafterin und 
Dipl. Mentaltrainerin
3

Expertentipp Gesundheit / Fitness
Jammerst du noch oder lebst du schon?

Kommt dir Folgendes bekannt vor: Seit du 40 bist, nimmst du zu, ohne dass du etwas an deiner Ernährung geändert hast. Am meisten stören dich die wachsenen Speckröllchen an Bauch und Hüfte. Dazu kommt, dass du dich oft erschöpft und energielos fühlst, weil du schlecht schläfst und dich dein Alltag zunehmend überfordert. Willkommen in den Wechseljahren! Ja, auch wenn du noch regelmäßige Menstruationszyklen hast, verändern sich bereits deine Hormone und bringen nicht nur deinen Stoffwechsel...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Stefan Liebhart
2.274 neue Coronafälle wurden in Wien heute gemeldet.
Aktion 2

Corona
2.274 Neuinfektionen am Mittwoch in Wien, neue Untervarianten

Insgesamt 2.274 neue Coronafälle wurden am Mittwoch, 4. Mai, in Wien gemeldet. Die neuen Covid-19-Untervarianten BA.4 und BA.5 wurden auch in Wien nachgewiesen. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus. Stand Mittwoch, 4. Mai, gibt es 2.274 neue Coronafälle in Wien. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Bundeshauptstadt 876.414 positive Testungen bestätigt....

  • Wien
  • David Hofer
Beim "Radeln und Rollern"-Mobilitätsfest wurden etwa durch Muskelkraft gesunde Smoothies zubereitet. Das Fest gilt als Abschluss für das gleichnamige Projekt.
Aktion 3

Mobilitätsfest
"Radeln und Rollern" für aktive Bewegung an Wiens Schulen

Das Projekt "Radeln und Rollern" der Wiener Gesundheitsförderung soll für gesunde Bewegung und aktive Schulwege sorgen. Vier Schulen aus Wien machten mit, jetzt wurde beim Mobilitätsfest ein Überblick zu den Projekten gegeben. WIEN/JOSEFSTADT/OTTAKRING/HERNALS/WÄHRING. Es war eine große Versammlung in der Garage Grande im 16 Bezirk. 170 Wiener Schülerinnen und Schüler samt Lehrkräften feierten gemeinsam beim "Radeln und Rollern"-Mobilitätsfest den Abschluss des Projekts. Ziel von diesem war es,...

  • Wien
  • Johannes Reiterits

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.