Gelenksabnützung verläuft schleichend

Bewegung, die die Muskeln stärkt, tut auch den Gelenken gut.
  • Bewegung, die die Muskeln stärkt, tut auch den Gelenken gut.
  • Foto: Foto: Picture-Factory - Fotolia.com
  • hochgeladen von Silvia Feffer-Holik

Unsere Gelenke sind täglich sehr gefordert.

Hüft- und Kniegelenke sind die größten Gelenke und übernehmen die stärkste Belastung beim Gehen und Laufen. Die gelenksbildenden Knochen sind mit Knorpeln überzogen, die wesentlich elastischer sind als Knochen. Gelenkknorpel sind nicht durchblutet, sie können keine Schmerzen verursachen. Nützt sich aber der Knorpel ab, so liegt das Gelenk teilweise frei, das bewirkt Schmerzen, eine gereizte Gelenkinnenhaut ebenso.

Wichtige Stoffe zum Gelenksaufbau

Ist der Knorpel gesund, produzieren die Knorpelzellen ausreichend Stoffe, die ihn und das Gelenk schützen. Wichtige Gelenkaufbaustoffe sind Glucosamin und Chondroitin, sie sind für die Gleit- und Dämpfungsschichten im Gelenk notwendig. Hyaluronsäure und Collagen wirken wie eine Kittsubstanz, sie halten den Knorpel elastisch zusammen. Auch gezielte Bewegung mithilfe einer Physiotherapie regt die Knorpelzellen an, dazu zählt auch Muskelkräftigung durch Hanteln oder Band.

Mehr zum Thema "Arthrose" finden Sie hier...

Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen