Mehrbelastung für Venen von Verkäufer, Koch & Co.

Hoch die Beine! Das entlastet die Venen und hilft, Besenreisern und Krampfadern entgegenzuwirken.
  • Hoch die Beine! Das entlastet die Venen und hilft, Besenreisern und Krampfadern entgegenzuwirken.
  • Foto: deagreez / Fotolia
  • hochgeladen von Margit Koudelka

Die Venen dieser Menschen müssen im wahrsten Sinne des Wortes einiges durchstehen. Unangenehme Folgen können müde Beine am Abend sein, aber auch Besenreiser oder gar Krampfadern. Dem kann man unter anderem mit Sport entgegensteuern. Die Venen freuen sich nicht nur über eine Nordic-Walking- oder Fahrradrunde in der Freizeit, sondern auch über kleine Bewegungseinheiten in Arbeitspausen. Das können ein paar Schritte auf der Stelle oder auf den Zehenspitzen sein. Die Beine öfter hochzulegen und kalte Kneippgüsse sind ebenfalls probate Mittel.

Weiteres darüber lesen Sie hier ...


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf minimed.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Autor:

Margit Koudelka aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.