Nasenhaare ausreißen? Bitte nicht!

Wild wachsende Nasenhaare entsprechen nicht ganz dem Schönheitsideal.
  • Wild wachsende Nasenhaare entsprechen nicht ganz dem Schönheitsideal.
  • Foto: sun_orbiter - Fotolia.com
  • hochgeladen von Sylvia Neubauer

Üppig aus dem Nasenloch wuchernde Härchen sind ja alles andere als sexy. Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie künftig auf das Herausreißen verzichten. Eine Infektion könnte die Folge des Garausprozesses sein. Klingt komisch? Ist aber so! An den Nasenhaaren befinden sich nämlich Keime, die nach dem Riss leichter in den Körper eindringen können. Aufgrund des direkten Drahts ins Gehirn ist im schlimmsten Fall sogar eine Gehirnhautentzündung denkbar. Keine Sorge, Sie müssen Ihr Dasein dennoch nicht mit unliebsamen Nasenschmuck fristen. Gegen das Kürzen mit Nagelschere oder elektrischem Nasenhaartrimmer gibt es nämlich keine medizinischen Einwände.

Mehr zum (skurrilen) Thema "tödlicher Nasenhaar-Riss" finden Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen