Coronakrise
OMV spendet Schutzmasken an das Rote Kreuz

Das Rote Kreuz bedankt sich bei der OMV Austria Gänserndorf für die Spende von 100 Stück FFP3-Masken zum Schutz für die zahlreichen Rotkreuz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im täglichen Einsatz. Bezirksstellenkommandant Ing. Martin Stadlbacher (Bild) freut sich über diese Hilfe: "Schutzmasken in entsprechender Anzahl und Ausführung sind gegenwärtig leider immer noch Mangelware. Umso mehr freut es mich, dass uns die OMV hier auf regionaler Ebene so rasch und unbürokratisch aushilft."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.