Partnerschaft: Auch Streiten will gelernt sein

Konflikte sollten lieber angesprochen statt totgeschwiegen werden.
  • Konflikte sollten lieber angesprochen statt totgeschwiegen werden.
  • Foto: fizkes / Fotolia
  • hochgeladen von Marie-Thérèse Fleischer

Auch in den harmonischsten Beziehungen kommt es hin und wieder zu Konflikten.

„Kein Paar kann immer einer Meinung sein, kein Mensch kann immer alle Botschaften des jeweils anderen richtig verstehen und nie etwas persönlich nehmen“, verrät Beziehungscoach Dominik Borde. Das Problem oder die Kränkung anzusprechen, ist in jedem Fall besser als die Wut einfach runterzuschlucken. Aber: für einen guten partnerschaftlichen Streit gibt es einige Regeln.

Immer respektvoll bleiben

Die wohl wichtigste Grundlage für ein Streitgespräch ist der gegenseitige Respekt. Dieser drückt sich auch dadurch aus, dass gewisse Dinge nicht gesagt werden, erklärt Borde: „Schimpfwörter sollten ebenso tabu sein, wie Vergleiche mit anderen, Sätze mit ‚immer’ und ‚nie’ oder der Versuch, den anderen lächerlich zu machen und abzuwerten.“ Den anderen ausreden zu lassen und sich, wenn der Ärger verraucht ist, aktiv um eine Versöhnung zu bemühen, sind für ein gutes Streitgespräch genauso wichtig.

Mehr darüber, was Sie beim Streiten beachten sollten, erfahren Sie hier....


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen