Rückenfit durch Bewegung an der frischen Luft

Yoga und andere Bewegungsformen lassen sich bestens an der frischen Luft ausüben.
  • Yoga und andere Bewegungsformen lassen sich bestens an der frischen Luft ausüben.
  • Foto: Rido/Fotolia
  • hochgeladen von Margit Koudelka

Fast jeder vierte Erwachsene gibt an, unter chronischen Rückenschmerzen zu leiden, der Rückengesundheit ist deshalb sogar ein eigener Tag gewidmet – der 15. März.

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Österreich. Verspannte, verkürzte Muskeln, eine Fehlbildung der Wirbelsäule und Haltungsschäden sind häufige Ursachen. Aber auch Faktoren wie Stress und Leistungsdruck können zu Muskelverhärtungen und somit Rückenbeschwerden führen.

Raus in die Natur

Vorbeugen und sogar Abhilfe schaffen kann man mit Bewegung in der Natur. Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klatsche, denn Bewegung in der Natur beeinflusst nicht nur den Körper sondern wirkt auch Wunder auf den Geist.  „Ein Trainingsprogramm in der Natur ist nicht nur kostengünstig und effektiv, sondern kann vom Patienten zu jeder Tageszeit durchgeführt werden. Die Bindung an Öffnungszeiten oder teure Geräte ist nicht gegeben. Wichtig ist, dass das Training individuell auf den Patienten abgestimmt und mit einem Arzt abgeklärt ist.“ weiß Dr. Max Böhler, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Für Work-Outs in der Natur spricht auch die Aufnahme von Vitamit D durch die Unterstützung von Sonnenlicht und das wiederum dient der Knochengesundheit. Trotz Schmerzen sollte man sich bewegen – Wandern, Schwimmen, Yoga und Nordic Walking sind nur einige der Möglichkeiten.

Mehr zum Thema Rückengesundheit lesen Sie hier ...

Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen