Stress als Lustkiller

Schweigen im Bett kann zu Unlust führen.
  • Schweigen im Bett kann zu Unlust führen.
  • Foto: VadimGuzhva - Fotolia.com
  • hochgeladen von Elisabeth Schön

Laut Studien hat jede dritte Frau gelegentlich oder häufig keine Lust auf Sex.

Für viele Frauen stellt das eine starke Belastung dar, unter der sie oft leiden.
Die Gründe für mangelndes sexuelles Interesse sind vielfältig: sie können körperlich, psychisch oder sozial bedingt sein. Beim Großteil der Frauen liegt die Ursache nicht im Körper, sondern etwa an einer mangelnden Kommunikation mit dem Partner, beton Elia Bragagna, Leiterin der Akademie für Sexuelle Gesundheit. Auch der Beziehungsalltag verändert zweifellos die Sexualität.

Stress im Alltag

Job, Kinder, Partnerschaft und soziale Verpflichtungen – der Alltagsstress ist oft so groß, dass uns im wahrsten Sinne des Wortes die Lust vergeht. Auch psychische Erkrankungen wie Burnout oder Depressionen sind laut Experten auf dem Vormarsch, besonders bei Frauen. Solche Beeinträchtigungen wirken sich häufig negativ auf die Sexualität aus,- Aber Stress im Alltag lässt oft sehr wenig Zeit und Energie für Intimität, was im Gegenzug die Lust stark leiden lässt.

Wie die Lust zurückkehrt

Werden psychische Probleme wie Depressionen oder Burnout gut behandelt, erhöht sich auch das Lustempfinden wieder. Ist das mangelnde sexuelle Interesse auf Stress zurückzuführen, kann das Erlernen von Entspannungsübungen Abhilfe schaffen. Hilfe kommt auch aus der Natur: die in aus Lateinamerika stammende Pflanze Damiana kann die Lust positiv beeinflussen. Entsprechende Extrakte sind in der Apotheke erhältlich und sollen eine lustfördernde Wirkung besitzen.

Mehr zum Thema sexuelle Unlust erfahren Sie hier....


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen