Wie der Kater ein Miezekätzchen wird

Nach Fasching ist oft Kater-Zeit.
  • Nach Fasching ist oft Kater-Zeit.
  • Foto: liveostockimages - Fotolia.com
  • hochgeladen von Michael Leitner

So euphorisch uns eine prächtige Feier macht, so niedergeschlagen sind wir oft am Tag danach. Gerade zu Fasching lauert der hartnäckige Kater wieder hinter jeder Ecke. Wer ein feuchtfröhliches Kostümfest ohne dem folgenden Horror-Tag erleben möchte, muss dafür schon am Partyabend die Vorkehrungen treffen. Es mag zunächst verkehrt klingen, aber reiner Alkohol wie Wodka ist der beste Ansatz. Alternativen wie etwa Wein oder Rum haben Begleitalkohole, die uns am nächsten Tag das Leben schwer machen. Auch auf süße Mischgetränke sollten wir weitestgehend verzichten. Denn der Zucker führt zu einer schnelleren Aufnahme des Alkohols, was die Gefahr auf einen echten Absturz erhöht.

Wasser, Wasser, Wasser

Noch schlimmer sind Zigaretten, denn die sorgen für Sauerstoffmangel. Die Konsequenz: Der Kater ist am nächsten Tag besonders mächtig. Auf Wein, Rauchen und Zucker sollte man also verzichten, es gibt aber auch positive Maßnahmen. Besonders wichtig ist es, auch zwischendurch genug Wasser zu trinken, da der Körper so besser mit dem Alkohol umgehen kann. Unmittelbar vor dem Schlafengehen sollten Sie zusätzlich noch mindestens einen halben Liter Mineralwasser zu sich nehmen. Dieser kleine Trick verwandelt den Kater des nächsten Tages im Nu in ein Miezekätzchen.

Noch meht Tipps gegen den Kater finden Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen