Wie erkennt man eine Duftstoffallergie?

Parfums sind nicht für jeden Menschen ein Genuss.
  • Parfums sind nicht für jeden Menschen ein Genuss.
  • Foto: Nastassia Yakushevic - Fotolia.com
  • hochgeladen von Michael Leitner

Schätzungen zufolge sind ungefähr 10% der Menschen von einer Duftstoffallergie betroffen. Diese Personen reagieren auf verschiedene Duftstoffe, die beispielsweise in Parfums und Deodorants vorhanden sind. Welche Symptome auftreten, ist von der Schwere der Allergie abhängig. Die Anzeichen reichen von leichten Juckreiz bis zu - in seltenen Fällen - schweren Problemen wie Kopfschmerzen, Atemnot oder Schwindel. Besteht der Verdacht auf eine Duftstoffallergie versucht der Arzt mit Hilfe sogenannter "Duftstoffpakete" den Auslöser zu identifizieren. Effizienteste Gegenmaßnahme ist in der Folge die Vermeidung eben dieses Stoffes.

Was man sonst noch gegen die Allergie machen kann, lesen Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

Autor:

Michael Leitner aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.