Die Kunstachse Wien-Berlin empfiehlt:
Lithographie – Kulturerbe live erleben in der Lithowerkstatt Berlin

Das Logo der Lithowerkstatt Berlin
3Bilder
  • Das Logo der Lithowerkstatt Berlin
  • Foto: Lithowerkstatt Berlin
  • hochgeladen von Veronika Junger

Berlin, 19.02.2019: Der Verein Kunstwerkstatt Treptow e.V. lädt ein zum "Tag der Druckkunst" am 15. März 2019 ab 11Uhr in die Werkstatt für Künstlerische Lithographie Berlin, 
Defreggerstraße 1, 12435 Berlin.

Ab 15Uhr findet eine Lithographie live Vorführung statt. 
Um 19 Uhr wird die Ausstellung "Faszination Druckkunst" eröffnet.
 

Am 15.03.2018 hat die deutsche UNESCO Kommission auf Initiative des Museums für Druckkunst Leipzig und des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) die künstlerischen Drucktechniken in das 
Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. 
Zum ersten Jahrestag öffnet die Werkstatt für Künstlerische Lithographie in 
Berlin ihre Tür für ein  interessiertes Publikum. 
Am Nachmittag zeigen Werkstattleiter Henry Ruck und Martin Lotz live – 
von der Zeichnung bis zum Druck – wie eine Lithographie entsteht. 
Am Abend eröffnet die Vorsitzende, Pia Szur, die Ausstellung 
"Faszination Druckkunst". 
Sechs junge Künstlerinnen aus Deutschland, Großbritannien, Kanada 
und Israel präsentieren bis Anfang Juni 2019 ihre druckgrafischen Werke, 
darunter Lithographie, Radierung, Holz‐ und Linolschnitt.  

Während der Vorführung am Nachmittag führen die beiden Künstler 
anschaulich und leicht verständlich durch den anspruchsvollen Prozess, 
der viel Erfahrung und Übung erfordert. 

Die Lithographie ist ein Flachdruckverfahren und unterscheidet sich 
deutlich von den anderen Verfahren.  Die Grundlage ist auch heute noch der Solnhofener Kalkschieferstein. 
Künstler arbeiten darauf mithilfe chemischer Prozesse in 
fettführenden und fettabweisenden Schichten. Dabei machen sie sich zunutze, dass sich Fett und Wasser 'magisch' abstoßen – 
was dem Vorgang ein geheimnisvolles  Flair verleiht. 
Die Vorführenden zeigen, wie sie für gelungene Ergebnisse mit den Steinen 
kommunizieren und warum 
"erst das Wasser, dann die Säure – sonst geschieht das ungeheure" 
nicht nur für den Chemieunterricht wichtig ist. 

Der Druck vom Stein auf Papier erfolgt auf der historischenPresse "Teichert".   Neben dem Flachdruck gehören zur Druckgrafik auch der 
Durchdruck (Siebdruck), Hochdruck (Holz‐ oder Linolschnitt), 
Tiefdruck (Radierung) sowie Mischtechniken. 

Besonders in Deutschland sind gedruckte Text‐ und Bildmedien seit 
über 500 Jahren wichtiger Bestandteil der Kultur. Zunächst handwerklich 
ausgeführt, fand ab der Mitte des 19. Jahrhunderts der Übergang in den 
industriellen Druck statt. Seit sich der digitale Druck zunehmender 
Beliebtheit erfreut, wird die Druckkunst hauptsächlich im künstlerischen 
Umfeld weiter erhalten und gepflegt. 
Das hat sich auch der Trägerverein Kunstwerkstatt Treptow e.V. zur Aufgabe 
gemacht. 
Über 400 nationale und internationale Künstler und Künstlerinnen nutzten 
die Werkstatt für ihre Arbeit in den mehr als 30 Jahren ihres Bestehens. 
Zahlreiche Ausstellungen konnten in dieser Zeit erfolgreich umgesetzt 
werden. Die Ausstellung zum "Tag der Druckkunst" ist ein weiteres Highlight. 
Es zeigt, dass sich auch junge Menschen für Druckgrafik begeistern und die 
Verfahren in die Zukunft weitertragen.    

Termine am Tag der Druckkunst, 
Freitag, 15.03.2019:   

‐ Eintritt frei ‐
  
Öffnung Werkstatt: ab 11 Uhr  Live‐Vorführung: 15 Uhr 
Eröffnung Ausstellung "Faszination Druckkunst": 19 Uhr   

Dauer der Ausstellung: 15.03.2019 bis 07.06.2019 
Reguläre Öffnungszeiten der Werkstatt:
Mo & Mi 14 – 18 Uhr und nach Absprache 

Ausstellende:  
Clara Schaaf (Deutschland, Linolschnitt) 
Rosanna Merklin (Deutschland, Holzschnitt) 
Katharina Albers (Deutschland, Lithographie) 
Hadass Gilboa (Israel, Radierung) 
Marie‐Pascale Hardy (Kanada, Radierung, Lithographie)  Jill Tegan Doherty (Groß Britannien, Radierung) 
 
Ort: Werkstatt für Künstlerische Lithographie Berlin, Defreggerstrasse 12, 12435 Berlin 

Kontakt:   Telefon: 0049 – 030 – 5 33 66 71  
E‐Mail: info@lithowerkstatt‐berlin.de  
http://www.lithowerkstatt‐berlin.de   
Träger: Kunstwerkstatt Treptow e.V. 
Vorsitzende: Pia Szur, info@lithowerkstatt‐berlin.de, Mobil: 0170‐2693020  Pressekontakt: Heike Pander; heike.pander@web.de, Mobil: 0175‐3887392
   
Links immaterielles Kulturerbe 
https://www.unesco.de/kultur‐und‐natur/immaterielles‐kulturerbe/immaterielles‐kulturerbe‐ deutschland/bundesweites‐50
https://www.unesco.de/kultur/immaterielles‐kulturerbe.html (allgemein)  
https://www.bbk‐bundesverband.de/index.php?id=225

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen