27.-30. März
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

bei der Friedenskapelle am Reinischkogl
10Bilder

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden.

ÖSTERREICH. Am Freitag wird es in Tirol und Vorarlberg am wärmsten. Die Sonne scheint nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten. Der Himmel ist in vielen Teilen des Landes nahezu wolkenlos. Über den Gipfeln der westlichen Alpen können sich im Tagesverlauf ein paar Wolken bilden. Im Süden und Südosten halten sich die Wolken aber und in Osttirol und Unterkärnten kann es am Vormittag regnen oder schneien. Der Wind weht schwacher bis mäßig aus dem Süden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen am Freitag bei neun bis 17 Grad. Am wärmsten wird es in Tirol und in Vorarlberg.

Blick vom gestrigen Spaziergang am Keuzbergl bis Launsdorf ( vor St. Veit) , den Magdalensberg und die Saualpe…..dahoam is a schön !!! 😃
  • Blick vom gestrigen Spaziergang am Keuzbergl bis Launsdorf ( vor St. Veit) , den Magdalensberg und die Saualpe…..dahoam is a schön !!! 😃
  • hochgeladen von Lisa Lin

Quellwolken am Samstag

Am Samstag überwiegt zum Tagesbeginn sonniges Wette und es bleibt trocken. Mittags bilden sich im Berg- und Hügelland jedoch einige Quellwolken. Diese können den Gebieten rund um den Alpenhauptkamm abends einzelne Regenschauern bescheren. Der Wind weht schwach bis mäßig aus dem Nordwesten oder Nordosten. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen zwölf und 18 Grad.

Sonnenschein im Süden und Südosten

Am Sonntag werden die Wolken auch im Westen und Norden dichter. Hier kann es im Laufe des Tages zu Regenfällen kommen. Auch in den übrigen Landesteilen macht sich die Störung bemerkbar, aber es gibt dort nur vereinzelte Regenschauern. Im Süden und Südosten kann es sogar bei Sonnenschein vollends trocken bleiben. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus nördlicher Richtung. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei acht bis 16 Grad.

Die Kälte als Künstler

Kalter Montag

Der Montag beginnt mit einer Kaltfront über den Alpen. Dort ist es oftmals wolkenverhangen und es kann regnen oder schneien. Erst am Nachmittag lockert es von Norder her etwas auf. Es weht ein mäßiger bis lebhafter Wind aus dem Norden. Am Ostrand der Alpen kann dieser auch lebhaft ausfallen. Tageshöchsttemperaturen liegen bei null bis neun Grad. Im Süden und Westen wird es am wärmsten.

Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen
Auswirkungen der Corona-Krise auf die Luftqualität

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen