2.-6. April
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Der Frühling meldet sich am Wochenende wieder zurück!
8Bilder
  • Der Frühling meldet sich am Wochenende wieder zurück!
  • Foto: Anneliese Seidnitzer
  • hochgeladen von Anneliese Seidnitzer

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden.

ÖSTERREICH. Am Donnerstag wurden an vielen Orten erneut April-Rekorde erreicht, vor allem wieder in Niederösterreich, in Oberösterreich, in der Steiermark und im Burgenland. Zum Beispiel wurde am Donnerstag an den ZAMG-Wetterstationen in Freistadt (O) mit minus 8,7 Grad und in Krems (N) mit minus 5,0 Grad ein neuer Kälte-Rekord für April gemessen. An beiden Orten gehen die Messreihen bis 1936 zurück. 

Donnerstagabend bleibt es trocken. Zwischen Vorarlberg bis Oberösterreich ziehen allmählich ein paar dichte Wolken durch und stellenweise kann es etwas regnen. Die Temperaturen sinken auf plus 3 bis minus 9 Grad, im Süden wird es am kältesten.

Spuren der frostigen Nacht...
  • Spuren der frostigen Nacht...
  • Foto:  Irmgard Wozonig
  • hochgeladen von Adrian Langer

Freitag

Der Freitag beginnt im Osten und Süden noch sonnig. Bis in den Nachmittag breiten sich dann Wolkenfelder nahezu überall aus. Gegen Abend ziehen manche Wolken wieder ab und es beginnt aufzulockern. Am wahrscheinlichsten sind einzelne Schauer im Bregenzerwald, im Salzkammergut oder in der Phyrn-Eisenwurzen Region. Die Schneefallgrenze liegt um 1100 Meter. Der Wind legt zu und weht zwischen Oberösterreich und dem Nordburgenland abschnittsweise sehr lebhaft aus West, sonst bleibt es eher windschwach. Frühtemperaturen minus 4 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 9 bis 16 Grad.

Die kommenden Sonnenstrahlen am Wochenende machen die Ausgehbeschränkungen sicher erträglicher.
  • Die kommenden Sonnenstrahlen am Wochenende machen die Ausgehbeschränkungen sicher erträglicher.
  • Foto: Gerti NAVRATIL
  • hochgeladen von Gerti NAVRATIL

Samstag

Einige Restwolken halten sich noch im zentralen Bergland, in Teilen Ober- und Niederösterreichs sind lokal auch einzelne Regenschauer möglich. Im Westen und Osten startet der Tag hingegen überwiegend freundlich, später werden überall die Auflockerungen mehr. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen entsprechend der Verteilung von Sonne und Wolken zwischen 8 und 18 Grad.

Am Samstag meldet sich der Frühling summend zurück.
  • Am Samstag meldet sich der Frühling summend zurück.
  • Foto: Gertrude Müller
  • hochgeladen von Gertrude Müller

Sonntag

Wie der Vortag aufgehört hat, so startet auch der Sonntag mit wenigen Wolken. Die Temperaturen bleiben zwar in der Früh noch frostig mit minus 3 Grad, am Nachmittag werden aber bis 22 Grad erwartet. Die höchsten Werten werden im Westen erreicht.

Auch wenn der Aktionsradius derzeit eingeschränkt ist, auch die nähere Umgebung  in Villach  ist schön, wie hier das Ufer der Gail. Vor allem bei den sommerlichen Temperaturen am Sonntag.
  • Auch wenn der Aktionsradius derzeit eingeschränkt ist, auch die nähere Umgebung in Villach ist schön, wie hier das Ufer der Gail. Vor allem bei den sommerlichen Temperaturen am Sonntag.
  • Foto: Georg Wastl
  • hochgeladen von Georg Wastl

Montag

Die Woche beginnt mit flachen Frühnebelfeldern in den Tälern und Becken Südösterreichs. Im weiteren Verlauf wird es ungetrübt sonnig. Der Wind weht vor allem im östlichen Flachland und am Alpenostrand mäßig bis lebhaft aus Südost bis Süd. Leichter Föhn entlang der Alpennordseite. Frühtemperaturen minus 1 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 23 Grad, mit den höchsten Werten wieder im Westen.

Auch am Montag beginnt die Arbeit für die Bienen erneut.
  • Auch am Montag beginnt die Arbeit für die Bienen erneut.
  • Foto: Robert Trakl
  • hochgeladen von Robert Trakl
Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen

Auch interessant:

Mehr Frosttage als im Februar

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen