Wetter in Österreich
Erneute Unwettergefahr am Wochenende

Nach einem Regenguss kam die Sonne wieder hervor und es bildete sich ein bunter Regenbogen ....
7Bilder
  • Nach einem Regenguss kam die Sonne wieder hervor und es bildete sich ein bunter Regenbogen ....
  • hochgeladen von Elisabeth Schnitzhofer

Der Donnerstag präsentiert sich noch von seiner freundlichen Seite: Überwiegend ruhiges Sommerwetter stellt sich in Österreich ein. Aber an Wochenende drohen wieder starke Gewitter, es herrscht Unwettergefahr.

ÖSTERREICH. Am Donnerstag fließt auf der Rückseite einer Kaltfront etwas trockenere Luft ins Land und gleichzeitig sorgt ein Zwischenhoch für deutlich ruhigere Verhältnisse, so die Meteorologen der Unwetterwarnzentrale, die für heute Donnerstag Entwarnung geben: Die Gewitterneigung geht somit vorübergehend zurück. Aber: Schon am Freitag sorgt ein Tief im Zusammenhang mit einer für die Jahreszeit starken südwestlichen Höhenströmung vor allem im Bergland und im Norden neuerlich für kräftige Schauer und Gewitter.

Unwetter am Wochenende

Besonders heftige Gewitter sind für das Wochenende prognostizierte: Denn da verlagert sich der Gewitterschwerpunkt mit kühlerer Luft aus Nordwest in den Süden und Südosten Österreichs. Aufgrund eines Italientiefs ist dann besonders im Westen mit straken und ergiebige Regenmengen zu rechnen.

Donnerstag gibt's feines Sommerwetter

Das Wetter hat sich am Donnerstag beruhigt und auch im Westen Österreichs reicht es für Badetemperaturen. Die meiste Zeit scheint die Sonne und nur selten zeigen sich Wolken. Über einigen Alpentälern sowie dem westlichen Donauraum und dem Mühlviertel liegen aber vorerst noch Nebel und Hochnebel. Im Bergland und im Süden sind am Nachmittag einzelne gewittrige Schauer möglich. Am Freitag wird es warm, schwül und es gibt einige Sonnenstunden, aber auch Schauer und Gewitter. Am Wochenende wird es zeitweise regnen und es besteht erneut Unwettergefahr. Der Regenschwerpunkt wird dabei zwischen Vorarlberg und Oberösterreich liegen. Flächendeckend starker Regeln wird am Sonntag dabei sein.

Am Samstag starke Gewitter im Süden

Das Wetter ist am Samstag unbeständig: In den Staulagen der Nordalpen regnet es aber oft schon von der Früh weg bei dichter Bewölkung. Tagsüber lockert es dann auch hier zumindest zeitweise auf. Die Schauer- und Gewitterneigung steigt vielerorts schon am Vormittag, im Süden reicht es oft aber erst in der zweiten Tageshälfte: Hier werden in der Folge dann die kräftigsten Gewitterherde- und Cluster erwartet. Der Wind weht zum Teil mäßig. Frühtemperaturen 14 bis 22 Grad, Tageshöchsttemperaturen von West nach Südost 21 bis 29 Grad.

Unwetterwarnung für Samstag in Österreich: Laut Meteorologen kann es zu heftigen Gewittern kommen.
  • Unwetterwarnung für Samstag in Österreich: Laut Meteorologen kann es zu heftigen Gewittern kommen.
  • Foto: ZAMG
  • hochgeladen von Mag. Anna Trummer

Kaltfront und Unwetter am Sonntag

Am Sonntag zieh eine Front über Österreich: Es regnet stark von Vorarlberg und Tirol bis nach Oberkärnten, mitunter sind auch sehr kräftige Regengüsse zu erwarten. Im Laufe des Tages breiten sich Regenschauer und Gewitter weiter ostwärts aus. In der Osthälfte gibt es vorerst noch ein paar sonnige Stunden, ehe auch hier Schauer und Gewitter eintreffen. Frühtemperaturen 13 bis 20 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen 18 Grad in Vorarlberg und bis zu 31 Grad im Burgenland, dazu ist es noch gebietsweise unangenehm schwül.

Wie magst du das Wetter am liebsten?

Auch interessant:

Gewitterfront zog über den Süden des Bezirks Ried (inkl. Videos)

Verpflichtende PCR-Tests an Österreichs Flughäfen
Erneut schwere Unwetter in Nieder- und Oberösterreich

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen