Novembermorgen im Mostviertel

4Bilder

Monatelang hat uns die Hitz fest im Griff ghabt. Während woanders
Überschwemmungen und Vermurungen ganze Landstriche verwüstet haben, gabs bei uns kaum Regen. Erst jetzt, wo der Herbst endlich ins Land zog, ist es wieder erträglich geworden und die Natur erholt sich. Und still is worden, die Ernten sind eingebracht, der Most reift in den Kellern, Erdäpfeln und Kraut sind eingelagert, der Winter kann kommen. Ich mag diese Jahreszeit, grad bei uns am Land. Wir können froh und dankbar sein, hier leben zu dürfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen