Weihnachten in Österreich: Die Serie
Otto Schenk: "Ich glaube nicht mehr ans Christkind"

Weihnachten in Österreich und das ganze Land feiert. So unterschiedlich die Regionen, so variantenreich die Traditionen – Brauchtum in gelebter Vielfalt: Wie Österreichs Promis den Heiligen Abend verbringen und wie bei ihnen zuhause privat gefeiert wird, meinbezirk.at hat nachgefragt und so manches Geheimnis entlockt.

ÖSTERREICH. Was wünscht man sich mit 89 Jahren? Otto Schenk, Doyen der österreichischen Schauspielszene, hat zu Weihnachten ein gespaltenes Verhältnis. Religiös ist der Theater- und Filmschauspieler nicht, aber  gefeiert wird dennoch, zusammen mit seinen Enkerln und Urenkerln am Land. Da wird auch das eine oder andere Weihnachtslied angestimmt: Schenk selbst singt aber nur und ausschließlich ein Lied, 'Stille Nacht' nämlich: "Davon dafür alle drei Strophen."

Wie verbringe ich den 'Heiligen Abend' und Weihnachten?

"Zuhause in Wien haben wir nur einen symbolischen, künstliche Weihnachtsbaum, eine echte Tanne schmückt unser Haus am Irrsee in Oberösterreich. Zu Weihnachten übersiedeln wir immer aufs Land, um dort ein paar Tage mit unserer Familie zu verbringen. Den Heiligen Abend feiern wir aber traditionell mit unserm Freund und Pianist Rudolf Buchbinder und seiner lieben Frau in Währing in Wien. Der Heilige Abend ist ja auch der Geburtstag meiner lieben Frau, die Arme, immer fällt sie um ein Geschenk um. Also feiern wir eben ihren Geburtstag und Weihnachten zusammen, und sie bekommt immer nur ein Präsent. Die Buchbinders kochen immer ganz groß auf, immer etwas anderes: So gab's einmal Karpfen, auch auch Hummer und Langusten, und ganz köstliche Suppen. Was es heuer wird, weiß ich noch nicht, das ist eine Überraschung. Jedenfalls ist Weihnachten für mich auch eine besinnliche Zeit: Da denke ich immer mehr an all die Leute , die nicht mehr sind."

Welche Traditionen werden gefeiert und sind wichtig?

"Also in die Christmette gehe ich nicht, da ich ja nicht religiös bin, ich glaube ja nicht mehr ans Christkind. Und zu Sylvester gehe ich schlafen; Also wenn die Kracherei nicht zu laut ist, bin ich sehr dankbar dafür. Am 25. Dezember fahren meine Frau und ich jedenfalls von Wien an den Irrsee in unser Haus und verbringen dort zehn Tage am Land. Ganz in der Nähe am Mondsee wohnen auch meine Enkel und Urenkel. Ich hab ja schon sechs Urenkerl! Die letzten zwei sind Zwillinge und sechs Jahre alt, die singen schön, aber schlimm sind sie, weshalb ich sie besonders gerne mag. Also wenn sie dann einmal brav sitzen, dann singen wir Weihnachtslieder, aber ich singe nur 'Stille Nacht', kein einziges anderes Lied, davon dafür alle drei Strophen."

Was wünsche ich mir zu Weihnachten?

"Das einzige, was ich mir wünsche, ist genügend Gesundheit. Und was ich mir noch mehr wünsche als Gesundheit für mich, ist Gesundheit für meine Frau.  Ich wünsche mir, dass ich noch überleben darf, Stunden, Tage, Monate und wenn's geht auch noch ein paar Jahre. Vielleicht gibt es noch ein Buch, das ich noch schreiben möchte. Aktuell arbeiten wird an einem Fotoband, der kommt am 26. März 2020 raus und heißt 'Schenk das Buch'."

+++++WEIHNACHTEN IN ÖSTERREICH: DIE SERIE+++++
Van der Bellen: "Wünsche mir, dass 2020 für alle Österreicher ein besseres Jahr wird"
Otto Schenk: "Ich glaube nicht mehr ans Christkind"
Alfons Haider: "Wünsche mir, dass sich das Herz der Menschen öffnet"
Zu Heiligen Abend gibt's bei Harry Prünster Frankfurter Würstel

Silvia Schneider isst zu Heilig Abend Fischsuppe 
Johann Lafer serviert Rinderfilet mit Trüffelnudeln
Nina Proll feiert im Waldviertel und ißt Rahmsuppe
Valentina Nafornita: "Ich wünsche mir Frieden für alle"
Rendi-Wagner: "Unsere Töchter schmücken den Baum"
Primaballerina Olga Esina: "Am Weihnachtsabend kochen wir gemeinsam"
Dagmar Millesi: "Zu Weihnachten besinnen wir uns dessen Ursprung"

Autor:

Anna Richter-Trummer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.