Wildwarngeräte wurden montiert!
Wilfersdorfs Jägerschaft leistet Beitrag zur Hebung der Verkehrssicherheit!

2Bilder

Wilfersdorf:     Am vergangenen Wochenende wurden von den Wilfersdorfer Waidkameraden rund zweihundert Wildwarngeräte montiert.

So wurden die Leitpflöcke auf der Mistelbacherstraße nachgerüstet. Die Landesstraße bis zum Ortsgebiet von Eibesthal wurden beidseitig mit den Warngeräte ausgestattet und auch die Bundesstraße bis Bullendorf.

Dies erfolgte im Zuge des Projektes Wildtierbestände & Verkehr NÖ, einer Kooperation des NÖ Landesjagdverbandes, der BOKU und der NÖ Straßendienste.

Das genannte Projekt läuft nun schon seit zehn Jahren. Niederösterreichweit beteiligen sich knapp vierhundert Reviere daran, so auch Wilfersdorfs Nachbarreviere Mistelbach und Bullendorf.

Mit diesem Projekt soll die Verkehrssicherheit für Mensch und Tier gehoben werden, Sachschäden und Personenschäden vermieden werden und unnötiges Tierleid hintangehalten werden, so der Jagdleiter von Wilfersdorf Heinrich Frank.
Laut Statistik werden Verkehrsunfälle mit Wildtieren in der Nachtzeit, bei Vorhandensein von montierten Wildwarngeräten, um bis zu 70% eingedämmt.

Wilfersdorf Waidkameraden haben mit dieser Maßnahme einen wichtigen Beitrag zur Hebung der Sicherheit auf den Straßen im Umfeld ihres Wohnortes und Jagdreviers geleistet!

Waidmannsheil – Waidmannsdank!

Am Foto:   Arne Voß, Jagdleiter Heinrich Frank, Heinrich Frank Junior, Altjagdleiter Gerhard Bauer, Jagdaufseher Johannes Schrimpf.

Autor:

Josef KOHZINA aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.