Motor & Mobilität

Beiträge zur Rubrik Motor & Mobilität

64 Bilder

Jagersberger setzt auf die Economy-Rallye

Ein toller Erfolg war die 26. Ford Jagersberger Economy Rallye am vergangenen Wochenende. Geschäftsführer Peter Jagersberger lud sieben Pressevertreter zu einer besonderen Rallye nach Moscenicka Draga (Kroatien) ein, bei der es darum ging den außerstädtischen Sollwert zu untschreiten. Sämtliche „Boliden“ sind auf der Focus Plattform gebaut und brauchten im Schnitt bei 75,32 km/h nur 3,32 Liter auf 100 km. Somit kommt es, dass der Sieger Heri Hahn von der WOCHE Graz einen Ford Focus mit nur...

  • 16.05.11
9 Bilder

Sportliche Schönheit mit viel Intelligenz

Der Fiat Bravo Formula mit Sport Paket setzt sich gekonnt in Szene mit seiner überaus gelungenen elegant-sportlichen Linie und den partiell abgedunkelten Scheiben, die ihm noch das gewisse „Etwas“ verleihen! Allein optisch verleitet er schon dazu einfach einzusteigen, loszufahren und die bewundernden Blicke zu genießen. Aber auch die Armaturen und Bedienelemente für die HIFI- oder Klimaanlage sind nicht zu filigran gehalten und wohl überdacht angeordnet, sodass dieses Auto auch die etwas...

  • 16.05.11
8 Bilder

Einzug der Gladiatoren - Vienna Harley Days 2011

Von 13.05. bis 15.05. finden wieder die Vienna Harley Days 2011 beim Wiener Praterstadion (Ernst-Happel-Stadion) statt. Am Freitag, 13.5. geht es um 12 Uhr los, Samstag und Sonntag bereits ab 11 Uhr. Bis Mitternacht an den ersten beiden Tagen, am letzten Tag dann bis 19 Uhr steht alles im Zeichen der exklusiven Harleys. Heute um ca. 13 Uhr sind die meisten der Teilnehmer in Wien angekommen. Vom Sammelpunkt der Sternfahrt in St. Pölten sind sie gemeinsam nach Wien aufgebrochen. Es war...

  • 13.05.11
  •  2
Das Bild zeigt Ernst Kronreif I. mit seiner Frau Ida an seinem Lancia Spyder lehnend

Oldtimer-Treffen 2011 für Automobile und Motorräder mit Ausfahrt, Teilemarkt und KTM-Ausstellung in Erinnerung Ernst Kronreif

(kra) ... wo alles begann Dem finanziellen Darlehen der Tante von Ernst Kronreif I., Frau Maria Hartmann, war es zu verdanken, dass Hans Trunkenpolz und Ernst Kronreif 1953 mit dem Bau von Motoren beginnen konnten. Es war die "Geburt" von KTM-Motorfahrzeugbau KG, Kronreif & Trunkenpolz Mattighofen. Wirt vom Hohlwegwirt war Marketing-Chef bei KTM Ernst Kronreif I. war der Besitzer des Gasthofs Hohlwegwirt in Hallein-Taxach, wo sein Sohn Ernst II. seit 2009 jedes Jahr eine...

  • 13.05.11
2. City Autosalon
66 Bilder

Dieser "Salon" erntete viel Beifall

Blauer Himmel, Sonnenschein und beinahe schon Badetemperaturen – das zweite Wochenende im Wonnemonat Mai ließ die Veranstalter jubeln. Dementsprechend dicht gesät waren die regionalen Events. Das tolle Wetter am letzten Samstag machte auch Lust auf den City Autosalon in Deutschlandsberg. Zwölf Händler präsentierten die aktuellen Trends auf dem Automarkt. Schauen, informieren und Probe sitzen lautete die Devise. 120 verschiedene Modelle aller führenden Marken und Top-Beratung an einem Ort....

  • 11.05.11
32 Bilder

Musical-Premiere: „Aquaria“ als Top-Erfolg

ST. JOHANN (niko). Aquaria – die Fische sind los heißt das Musical, das am Freitag in der Aula der Hauptschule 1 vielumjubelte Premiere feierte. Es ist dies eine gelungene Eigenproduktion; von der Komposition der Lieder über die Band, die Ausstattung, Choreografie, Regie bis hin zum Chor und den Hauptdarstellern war alles „hausgemacht“! Dir. Hildburg Eberle freute sich mit allen Beteilig­ten, vielen unterstützenden Sponsoren und Premieren-Besuchern über ein buntes, witziges kulturelles...

  • 10.05.11
49 Bilder

14 Aussteller, 28 Marken...

... und 160 Fahrzeuge – Automobile Impressionen ST. JOHANN. Zum 14. Mal präsentierten die Autohändler des Bezirks ihre aktuelle Modell-Palette, darunter zahlreiche Neuheiten, am vergangenen Samstag in der St. Johanner Fußgängerzone. Insgesamt wurden von 14 Händlern 28 Automarken und über 160 Fahrzeuge präsentiert. Vom Kleinwagen bis zum Van, vom Sportcoupé bis zum SUV war alles vertreten. Als besonderes Highlight gaben die Spitzensportler Dominik Landertinger (Biathlon-Weltmeister) und Romed...

  • 10.05.11
GR Peter Hechenberger, Bgm. Klaus Winkler und Vize-Bgm. Stadtwerkeleiter Gerhard Eilenberger  (v. li.).

Kitzbühel ist atomstromfrei

Stadtwerke garantieren, dass kein Atomstrom aus Steckdosen kommt Der Strom besteht seit 1. Mai zu 80 % aus Wasserkraftstrom, 11 % Ökostrom und 9 % Strom aus Erdgas – der Atomstromanteil wurde gestrichen. KITZBÜHEL (jomo). „Die Ereignisse in Japan waren ausschlaggebend. Wir wollen raus aus der Atomenergie. Auch die anderen Stadtwerke und die TIWAG denken über diesen Schritt nach. Wir in Kitzbühel leisten schon jetzt einen Teil dazu und üben somit Druck - wenn auch einen kleinen - auf den...

  • 10.05.11

Die Sage vom Kundenservice

Ich weiß ja nicht, ob es nur mir so geht, aber sind die Zeiten wirklich vorbei, in denen der Kunde König war? Selbst viele Jahre im Kundendienst tätig gewesen, verstehe ich nicht, wieso man heutzutage froh sein muss, wenn man an der Wursttheke zumindest gegrüßt wird. Freilich, viele Jobs, speziell im Einzelhandel, sind nicht das Gelbe vom Ei, aber ist es denn wirklich nötig, sich von Verkäufern und "Beratern" sogar noch anschnauzen zu lassen, wenn man mit etwas unzufrieden ist oder sich nicht...

  • 09.05.11
  •  12
ERNÄHRUNG - BEWEGUNG - BEWUSSTSEIN: Swan Company Diät Club

Krankenversicherung sponsort Power Plate Training in der Swan Company!

"DER DIÄT CLUB" in der Swan Company in Deutschlandsberg ist das erste Gesundheitskonzept mit Power Plate Training, das von einer Krankenversicherung unterstützt wird! Wer kennt das nicht?! Dick sein - weniger essen - Diät-Abbruch - dann wieder genau so viel oder sogar noch mehr wiegen als vorher. Diesen Teufelskreis will die Swan Company in Deutschlandsberg nun gemeinsam mit der MERKUR Gesundheitsversicherung durchbrechen! Geboten wird die Rundum-Betreuung im Paket mit dem...

  • 08.05.11
2 Bilder

DIE NEUEN FIAT "MYLIFE" MODELLE IM AUTOHAUS STÖCKL-KLINGER - EIN ANGEBOT DAS HÄLT

Mit den neuen Fiat MYLIFE Modellen bieten wir Ihnen eine breite Modellpalette, die Ihren Ausstattungswünschen bereits angepasst wurde und serienmäßig mit den beliebtesten Extras ausgestattet ist. So steht von Anfang an fest, wie viel man für sein Auto am Ende auch wirklich zahlen wird. Ganz nach dem Motto „Ein Angebot, das hält“. Wählen Sie eines der acht attraktiven Fiat MYLIFE Modelle, nützen Sie die große Fiat Frühjahrsaktion und kassieren Sie so mindestens € 1.300,- Fiat Ökoprämie* für...

  • 06.05.11
Der neue Korando C bietet innen weit mehr Platz als man vermuten würde

Die nächste Generation

Ssangyong bläst mit dem neuen Korando C zum Angriff auf den SUV-Crossover-Markt. Ende 2010 fand die Weltpremiere des Ssangyong Korando C in Mallorca statt, nun folgte die Österreichpremiere. Mit dem Korando C wagt Ssangyong einen Neustart. Die Koreaner wollen damit den SUV-Crossover-Markt erobern. Optisch ähnelt der neue Korando C nicht mehr seinen Vorgängern. Das Design stammt von Europas meistgeschätztem Designer Giorgetto Giugiaro. Raffinierte Designdetails im Innenraum sorgen für geräumige...

  • 27.04.11

Bezirksblätter testen E-Bike

Da lacht das Herz des Radfahrers im doppelten Sinn: Denn wer den Kreislauf bei steilen Stücken mithilfe des Elektromotors entlastet, tut damit etwas für seine Gesundheit. Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz durfte ein Test-E-Bike von Electrodrive-Geschäftsführer Alois Schößwendter in Empfang nehmen. Mit einer Leistung von 600 Watt wird es die Redakteurinnen und Redakteure der Bezirksblätter in den nächsten sechs Monaten kräftig unterstützen – da bleibt dann auch noch Energie für das...

  • 27.04.11
Den Zugwagen vor dem Kauf auch im Gespann Probe fahren.

Was ein guter Zugwagen braucht

Moderne Assistenzsysteme verhindern Aufschaukeln des Gespanns Pferdestärken sind nur ein Anforderungskriterium von vielen, damit ein Pkw problemlos einen Wohnwagen, Pferde- oder sonstigen Transportanhänger von der Stelle zieht. (APA/dpa). Für sichere Fahrten im Gespannbetrieb empfehlen Experten außerdem die Ausstattung mit modernen Stabilitätssystemen, die den Anhänger in ihr Sicherheitskonzept miteinbeziehen. So sollte der Fahrzeug-Schleuderschutz ESP über eine Stabilisierungsfunktion beim...

  • 20.04.11
Erst informieren, dann montieren: Nicht jede Anhängerkupplung passt an jedes Zugfahrzeug.

Eine Anhängerkupplung nachrüsten

Ist sie abnehm- oder wegklappbar, stört sie nicht mehr beim Einparken Eine Anhängerkupplung lässt sich nachrüsten – jedoch kann der nachträgliche Einbau samt Verkabelung gerade bei Autos jüngeren Baujahrs die Fahrzeugelektronik stören. (APA/dpa). Wichtig ist zunächst, dass die Nachrüstkupplung zum jeweiligen Fahrzeugtyp passt. Und sie muss bauartgenehmigt­ sein. Wo genau die Kupplung dann am Heck befestigt wird, legen die Autobauer individuell für ihre Fahrzeugtypen fest. Es gibt vom...

  • 20.04.11
Wer sich bei der Autoreparatur für hochwertige Nachbauteile entscheidet, kann viel Geld sparen und fährt trotzdem sicher.

Es muss nicht immer ein Original sein

Nachbauteile für das Auto sind meistens günstiger (KK). Wer beim Auto aus Kostengründen auf kleine Reparaturen verzichtet, spart am falschen Ende. Rechtzeitig vorgenommen können sie dadurch weitaus größere und teurere verhindern. Mit hochwertigen Nachbauteilen lässt sich hier Geld sparen. Laut deutschem ADAC werden heute im Schnitt nur noch 23 Prozent eines Autos vom Hersteller selbst produziert. Die restlichen 77 Prozent kommen von Zulieferern. Und die vertreiben ihre Teile unter eigenem Namen...

  • 20.04.11
Bezahlte Anzeige

Jeder zweite Audimotor ist ein Diesel

Drei TDI-Motoren stehen für den neuen Audi A6 zur Auswahl Jeder zweite Audi, der heute verkauft wird, ist ein Diesel. Was so selbstverständlich klingt, sorgte vor 20 Jahren für größte Aufregung: Audi revolutionierte den Markt mit dem ersten 2,5-Liter-TDI-Motor. In der Audi A6 Limousine stehen Ihnen drei TDI-Motoren zur Verfügung, die selbstverständlich auch mit der intelligenten Common Rail Technologie arbeiten. Der sparsame 2.0 TDI–Motor des Audi A6 leistet 130 kW (177 PS) und beschleunigt...

  • 20.04.11
Dieter Pucker, Stefan Omann, Franz Pacher, Günther Mrak, Felix-Pichler-Koban, Walter Schuschnig, Gerhard Setschnagg und Erich Hallegger (v. li.)

Ein Cadillac war der Sieger

Bei der „Auto & Bike“ in Klagenfurt wurde am Stand der WOCHE der schönste Oldtimer vom Messepublikum gewählt. Aus einer Vorauswahl von rund 100 Einsendungen wurden die 14 schönsten Oldtimer bei der „Auto & Bike“ ausgestellt. Die Sieger (siehe Factbox links) wählte das Messepublikum. Bei der Siegerehrung dabei: Messe Kärnten-GF Erich Hallegger, WK-Präsident Franz Pacher, WOCHE-Anzeigenleiter Dieter Pucker, Gerhard Setschnagg (KMVC) sowie Walter Schuschnig (GF int. österreichische Alpenfahrt...

  • 19.04.11
  •  1
26 Bilder

Motorsport Day AREA47

Am vergangenen Samstag fand in der AREA47 die Eröffnung der Motorradsaison statt. Unter der Leitung von Florian Praxmarer war die Ausstellung Motorsport Day 2011 mit weit über tausend Besuchern ein voller Erfolg. Wenn man durch den Dom flanierte, konnte einem die geballte Ladung Motorrad schon die Tränen in die Augen treiben von soviel Wunschdenken, die will ich und die und die... Ein Stelldichein der Marken war geboten. Aber auch für den der sich nicht auf zwei Räder traut, war etwas...

  • 13.04.11
Sandra Lottermoser (hockend) mit ihren drei Mitreisenden, dem Tourguide und Schafhirten auf 4.000 Meteern Seehöhe in Aru.
3 Bilder

„Alles ist möglich im unglaublichen Indien“

Die St. Veiter Regionautin Sandra Lottermoser berichtet in dieser und zwei folgenden Ausgaben über ihr Abenteuer Indien. In ihrem Reisebericht erzählt sie vom indischen Leben auf der Straße, Reichtum und Armut, Hitze und Kälte sowie von bissigen Affen und anderen unliebsamen tierischen Begegnungen. Gastbeitrag Sandra Lottermoser: Namaste! Ich bin Sandra Lottermoser aus St. Veit und habe zusammen mit drei Freundinnen das letzte halbe Jahr in Indien verbracht – ein halbes Jahr in einem Land, das...

  • 11.04.11

Das Bezirksblätter Racing Team bei der Triestingtal-Rallye 2011

Das Bezirksblätter Racing Team startet bei der 7. Auflage der Triestingtal-Rallye wie gewohnt in einem Mitsubishi EVO VI. Auch heuer werden wieder bei allen Rallies die Copiloten/innen des Bezirksblätter Rallyeteams durch ein Beifahrer-Casting ermittelt. Für die Triestingtal-Rallye hat es der 31-jährige Ronald Daurer aus Annaberg geschafft, und kann nun unseren Fahrer Wolfram Doberer durch die Rallye navigieren. Das Ziel der Beiden ist zumindest ein Platz unter den Top 10, hatte doch das...

  • 11.04.11

Beiträge zu Motor & Mobilität aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.