Autotest Toyota Yaris Hybrid: Der Stadtflitzer mit dem Öko-Bonus

Toyota Yaris 1,5 Hybrid: Aufgefrischt – jetzt mit mehr Farbe und schickerem Design.
9Bilder
  • Toyota Yaris 1,5 Hybrid: Aufgefrischt – jetzt mit mehr Farbe und schickerem Design.
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Antrieb:  PASST
Wer die Ambition entwickelt, den Yaris Hybrid möglichst schonend zu fahren, hat viel Freude mit dem Kleinwagen. Zuviel Schub sollte man dem kleinen Japaner nicht abfordern. Der vergrößerte Motor ist leiser geworden. Der Gummiband-Effekt des E-CVT-Getriebes ist nach dem Facelift weniger zäh.

Fahrwerk: PASST
Der Yaris ist komfortabel abgestimmt – mit passabler Dämpfung und präziser Lenkung. Und in den Kurven bleibt der Cityflitzer stabil.

Innere Werte: GUT
Angenehme Soft-Touch-Oberflächen, reduzierte Bedieneinheiten, bequeme Sitze für Fahrer und Beifahrer – das gefällt. Im Fond wird es etwas enger, das Kofferraumvolumen verringert sich gegenüber Benzinern und Diesel nicht.

Ausstattung: PASST
In der Basisversion bringt der Hybrid eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit. Zudem: 15-Zoll-Alufelgen, elektrische Fensterheber vorn, Bluetooth-Freisprechsystem, CD-Radio sowie Audio-Bedienung am Lenkrad.

Sicherheit: PERFEKT
Der im Frühling überarbeitete Toyota Yaris holte sich gerade die Höchstwertung von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest. Zum Sicherheitssystem zählen Kollisionswarner mit Notbremsfunktion und Spurwechselwarner.

Umwelt: PERFEKT
Mit 3,3 Litern Benzin pro 100 Kilometern und 75 Gramm CO2/km kommt der Hybrid laut EU-Norm aus. Unser Testverbrauch: gut fünf Liter.

TESTAUTO:

Modell & Preis:
Toyota Yaris 1,5 VVT-i Hybrid
ab 16.590 Euro.

Motor & Getriebe:
Vierzylinder-Benziner mit
1.497 ccm Hubraum, 54 kW/73 PS bei 4.800 U/min.
plus E-Motor mit 45 kw,
Systemleistung: 74 kW/100 PS, E-CVT-Getriebe,
Frontantrieb.

Fahrleistungen:
Spitze: 165 km/h,
0–100 km/h: 11,8 Sekunden.

Maße & Gewichte:
Länge/Breite/Höhe:
3,94/1,69/1,51 m,
Kofferraum: 286 Liter,
Gewicht: 1.090 kg,
Zuladung: 475 kg.

Garantie:
drei Jahre/100.000 km, fünf Jahre/100.000 km für Haupt-Hybridkomponenten.

Fotos: Toyota

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen