SUV-Boom rächt sich
Dieselverbrauch bei PKW nach 20 Jahren kaum gesunken

Der Dieselverbrauch bei den PKW ist in den letzten 20 Jahren nur um 0,5 Liter gesunken, so der VCÖ (Verkehrsclub Österreich)
5Bilder
  • Der Dieselverbrauch bei den PKW ist in den letzten 20 Jahren nur um 0,5 Liter gesunken, so der VCÖ (Verkehrsclub Österreich)
  • hochgeladen von Ted Knops

Der Dieselverbrauch bei den PKW ist in den letzten 20 Jahren nur um 0,5 Liter gesunken, so der VCÖ (Verkehrsclub Österreich). Das liegt vor allem an der massiven Zunahme an Leistung und Gewicht der Fahrzeuge.

ÖSTERREICH. In Österreich ging der reale Dieselverbrauch der PKW kaum zurück, rechnet der VCÖ vor. Demnach verbrauchten die heimischen Diesel-Fahrzeuge im Jahr 2000 im Schnitt sieben Liter pro 100 Kilometer, 20 Jahre liegt der Verbrauch nur einen halben Liter darunter, zeigen Daten der Statistik Austria. Hauptursache dieser Entwicklung im Schneckentempo ist die massive Leistungs- und Gewichtszunahme der Autos.

Hast Du einen PKW?

SUV-Boom rächt sich

Im Vorjahr habe der Durchschnittsverbrauch bei den 2,54 Millionen Diesel-PKW der österreichischen Haushalte im Schnitt 6,5 Liter pro 100 Kilometer betragen. Würden diese Diesel-Fahrzeuge stattdessen nur 5Liter pro 100 Kilometer verbrauchen, würde sich ein Diesel-Fahrer rund 220 Euro pro Jahr an Spritkosten sparen, erklärte der VCÖ. "Der SUV-Boom der vergangenen 15 Jahre rächt sich heute, wenn es um das Erreichen der Klimaziele geht", mahnt VCÖ-Experte Michael Schwendinger.

Mehr Leistung und Gewicht

Das Gewicht der in Österreich zugelassenen Diesel-PKW habe seit dem Jahr 2000 um rund 200 Kilogramm zugenommen. Damit bringt ein neuer Selbstzünder-PKW durchschnittlich rund 1.660 Kilo auf die Waage. Auch die Motorleistung nahm in den vergangenen 20 Jahren zu und erhöhte sich um 46 Prozent von 75 auf 110 kW, würden Daten des Umweltbundesamts zeigen. Außerdem sinke die Zahl der Passagiere, die im Auto sitzen. "Im Jahr 2000 saßen in Österreich in 100 Autos im Schnitt noch 123 Personen, 20 Jahre später waren es nur mehr 114", so Schwendinger.

Pro Liter Diesel 13% mehr CO2 als bei Benzin
Hackgut-Diesel wäre umweltfreundlicher als E-Auto

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen