ÖAMTC mit Prognose
Hier droht rund um Weihnachten Stau

Stau auch in Tirol (c) ZOOM, Archiv
2Bilder

Weihnachten verbringt man am liebsten mit seiner Familie - und wenn die weit weg wohnt, dann macht man sich meistens schon ein paar Tage vor dem heiligen Abend auf große Reise. Wo Autofahrer mit Staus rechnen müssen , erfahrt ihr hier.

ÖSTERREICH. Bereits vor Beginn der Weihnachtsferien geht der ÖAMTC noch einmal zeitweise von lebhaftem Transitverkehr von Deutschland Richtung Ungarn aus, viele werden in ihre Heimatländer am Balkan aufbrechen. Schon am vergangenen Wochenende rollte hier die erste Reisewelle. Betroffen davon wird laut ÖAMTC die Verbindung von Suben über Innkreis Autobahn (A8), West Autobahn (A1), Wiener Außenring Autobahn (A21) Wiener Außenring Schnellstraße (S1) und Ost Autobahn (A4) Richtung Nickelsdorf sein. Ein Zwischenfall, wie etwa ein Unfall oder ein defektes Fahrzeug, kann aufgrund der Verkehrsdichte schnell zu Staus führen, so der ÖAMTC. In den Städten wird der Einkaufsverkehr vor Weihnachten noch einmal stark sein.

Schönwetter und Tagesausflügler

Während der Ferien werden Tagesausflügler und Skiurlauber unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Corona-Reiseregelungen für einen massiven Zustrom zu den Skigebieten sorgen. Besonders gilt das an den Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26 Dezember, ein Urlauberschichtwechsel wird am ersten und zweiten Jänner erfolgen, die Heimreise an den Tagen vom sechsten bis zum neunten Jänner. Bei Schönwetter werden zusätzlich viele Tagesausflügler in den Ferien zu den Skigebieten unterwegs sein.

In den Ferien selbst wird der Zustrom zu den Skigebieten durch Tagesausflügler und Skiurlauber zeitweise lebhaft sein.
  • In den Ferien selbst wird der Zustrom zu den Skigebieten durch Tagesausflügler und Skiurlauber zeitweise lebhaft sein.
  • hochgeladen von Adrian Langer

Für folgende Bereiche prognostiziert der ÖAMTC zeitweise Kolonnenverkehr und Verzögerungen durch Urlauber und Tagesausflügler:

  • Auf der Inntal Autobahn (A12)
  • Rheintal Autobahn (A14), speziell vor der Abfahrt Montafon
  • Arlberg Schnellstraße (S16) vor den Tunnelbereichen
  • der Tauern Autobahn (A10) zwischen Salzburg und Bischofshofen
  • der Fernpassstrecke (B179)
  • in den Seitentälern des Inntales, wie etwa im Zillertal (B169)
  • der Loferer Straße (B178)
  • der Eiberg Straße (B173)
  • abschnittsweise auf der Pinzgauer Straße (B311) sowie im Ennstal (B320)

500 Mitarbeiter der ASFINAG im Dienst

Bei den Traffic Managern der ASFINAG stehen zu Weihnachten und Silvester die Tätigkeiten und die Autos genauso wenig still wie in den beiden großen Wiener Autobahnmeistereien Inzersdorf und Kaisermühlen. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in ganz Österreich im Einsatz sein. Die Aufgaben umfassen Räum- und Streudienst, Kanäle reinigen oder achtlos weggeworfenen Müll einsammeln. Strauchschnitt und kleinere Reparaturen gehören ebenso zu den Tätigkeiten wie der Einsatz der Kehrmaschine – vor allem nach Unfällen.

Mehr zum Thema Weihnachten
Mehr zum Thema Skifahren

Stau auch in Tirol (c) ZOOM, Archiv
In den Ferien selbst wird der Zustrom zu den Skigebieten durch Tagesausflügler und Skiurlauber zeitweise lebhaft sein.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen