Tipps: So kühlen Sie Ihr Auto schnell

Hitzefalle Auto – der ÖAMTC gibt Tipps fürs Fahren im Sommer.
  • Hitzefalle Auto – der ÖAMTC gibt Tipps fürs Fahren im Sommer.
  • Foto: Silvia Wagnermaier
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Ö. Vorsicht ist vor der sogenannten "Hitzefalle Auto" geboten: Bei sommerlichen Temperaturen heizen sich Fahrzeuge rasch auf, warnt der ÖAMTC. Ganghebel, Sitze und Lenkrad können schnell bis zu 60 Grad heiß werden.

Speziell Kinder und Tiere sollten sich nicht in einem geschlossenen, ungekühlten Auto aufhalten. Damit der Wagen nicht überhitzt, sollten Sie wenn möglich im Schatten parken.

Jeder Sonnenschutz hilft – und sei es nur eine Blende aus Karton. „Am effektivsten sind beschichtete Matten, die die Hitze reflektieren“, rät ÖAMTC-Techniker Thomas Stix.

Vorm Losfahren Türen öffnen und für Durchzug sorgen. Klimaanlage bei Fahrtantritt auf volle Kälteleistung und Gebläse auf Umluft schalten. Während der Fahrt sollte der Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur nicht mehr als sechs Grad betragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen