Alle meine Frauen: Deswegen fehlen dem Baby ein Zeh und drei Finger

Maddie Brown aus "Alle meine Frauen" spricht erstmals über den Gesundheitszustand ihrer Tochter (Symbolfoto).
  • Maddie Brown aus "Alle meine Frauen" spricht erstmals über den Gesundheitszustand ihrer Tochter (Symbolfoto).
  • Foto: Photo by Aditya Romansa on Unsplash
  • hochgeladen von Anna Maier

Tragische Neuigkeiten in der Familie von "Alle meine Frauen". Tochter Maddie Brown ging erst einmal an die Öffentlichkeit und sprach über die Gesundheit ihrer neugeborenen Tochter.

Die Familie Brown ist auch im deutschsprachigen Raum bekannt. Das liegt an der TLC-Serie "Alle meine Frauen", welche die polygame Großfamilie mittlerweile seit mehreren Jahren begleitet hat und noch immer begleitet. Zuschauer lernten dadurch nicht nur Familienoberhaupt Kody Brown, sondern auch dessen Ehefrauen und deren Familien kennen. Dazu zählt auch Maddie Brown, die Tochter von Kody und seiner zweiten Ehefrau Janelle Brown, die vor kurzem zum zweiten Mal Mutter geworden ist. Auf Instagram sprach sie nun erstmals über den Gesundheitszustand ihrer Tochter.

Maddies Tochter leidet unter einer seltenen Krankheit

Vor zwei Monaten kam die kleine Evangalynn Kodi zur Welt - das Glück für Maddie Brown Brush und ihren Ehemann Caleb Brush hätte nicht perfekter sein können. Doch schon vor der Geburt zeigte sich, dass das Baby an dem sogenannten FATCO-Syndrom leidet, wie Maddie nun in einem ehrlichen und emotionalen Instagram-Post enthüllte. Sie hatte sich zu diesem Schritt entschieden, um zu vermeiden, dass es böse Scherze auf Kosten ihrer Tochter geben würde.  In Deutschland ist das FATCO-Syndrom auch unter dem Namen Hecht-Scott-Syndrom bekannt und eine seltene, angeborene Erkrankung, bei der es dazu kommt, dass sich Knochen in Extremitäten nicht vollständig entwickeln.

Fehlende Knochen

Das ist auch bei Evangalynn der Fall, der nicht nur ein Zeh, sondern auch drei Finger und ihr Wadenbein fehlen. Ein Unterarm sei zudem stark verkürzt und auch bei den anderen Fingern gäbe es Probleme. Das Ehepaar erfuhr zum ersten Mal in der 26. Woche der Schwangerschaft davon, als sie ursprünglich nur den Ultraschall abhören wollten. Doch der Termin nahm eine dramatische Wendung, als der Arzt enthüllte, dass er nicht alle zehn Finger des Babys ausmachen konnte. Das komplette Statement von "Alle meine Frauen"-Star Maddie - die bereits Mutter des 2-jährigen Axel Brush ist - könnt ihr in ihrem Instagram-Post nachlesen. 

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen