Eiszeit im Palast: Keiner spricht mit Meghan Markle & Prinz Harry

Prinz Harry und Meghan Markle sind aktuell auf sich alleine gestellt.
  • Prinz Harry und Meghan Markle sind aktuell auf sich alleine gestellt.
  • Foto: Northern Ireland Office [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Die Lage spitzt sich zu. Prinz Harry und Meghan Markle sollen nun ganz auf sich alleine gestellt sein, wie Insider verraten.

Es scheint einfach keine Ruhe im Buckingham Palast einzukehren. Seit Prinz Harry und Meghan Markle nach ihrer Afrika-Tour in einem Interview ehrlich über ihre aktuelle Situation gesprochen haben, hängt der Haussegen in der Familie schief - aber gewaltig! Die Queen soll alles andere als glücklich darüber sein, dass Meghan im Fernsehen darüber klagte, dass sich in den letzten Monaten kaum jemand um ihr Wohlergehen erkundigt hat. Und auch Prinz Harrys Äußerung, dass es gerade Probleme mit seinem älteren Bruder Prinz William gibt, dürften den Royals übel aufgestoßen sein. Jetzt auch noch das: Harry und Meghan werden Weihnachten nicht mit der Queen verbringen. Im Palast herrscht Eiszeit.

Keine Besserung in Sicht

Wie das "People"-Magazin berichtet, soll "niemand" der royalen Familie den Kontakt zu Prinz Harry und Meghan Markle suchen. "Sie sprechen nicht [miteinander], sie sehen nicht nach ihnen, niemand schreibt eine Nachricht", verrät ein Insider gegenüber dem US-Magazin, das in seiner Titelgeschichte von einer "geteilten Familie" und einem "royalen Zerwürfnis" spricht. Der kritische Zustand sei nach wie vor unverändert. Harry & Meghan hätten die Wogen mit einem Besuch in Sandringham über die Weihnachtstage glätten können, doch diverse Medien berichten darüber, dass Prinz Harry die offene Einladung seiner Großmutter ausgeschlagen hat. Das Paar wird gemeinsam mit Archie nicht auf dem Sitz der Queen Weihnachten feiern und somit der royalen Familie ein weiteres Mal aus dem Weg gehen.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.