Emilia Clarke spricht über "Game of Thrones"-Kritik

Emilia Clarke wurde als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones" zum Weltstar.
  • Emilia Clarke wurde als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones" zum Weltstar.
  • Foto: Georges Biard [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Das Finale von "Game of Thrones" sorgte für reichlich Diskussionen und vor allem Frust bei den Fans. Nun äußert sich Emilia Clarke erst einmal zu der harten Kritik der Zuschauer.

Entweder man mochte die finale Staffel von "Game of Thrones" oder man war restlos enttäuscht. Eines steht auf jeden Fall fest: Der Abschluss der Fantasy-Serie kam nicht so gut bei den Zuschauern an, wie die vorangegangenen Staffeln. Das mussten vor allem die Produzenten David Benioff und Dan Weiss spüren, die die Enttäuschung der Fans abbekommen haben. Das ging natürlich auch nicht an den Darstellern vorüber. Im Gespräch mit dem "Daily Telegraph" sprach Schauspielerin Emilia Clarke darüber, wie sehr ihr die beiden leid getan haben.

"Wirklich traurig"

Die Daenerys-Schauspielerin erzählt, dass sie zu beschäftigt mit ihren eigenen Reaktionen auf das Finale war, dass sie gar nicht richtig mitbekommen habe, wie negativ die Zuschauer darauf reagiert haben. Sie sei jedoch "wirklich traurig" darüber, welche harschen Worte David Benioff und Dan Weiss von den Fans abbekommen haben, da die beiden ihre "wirklich guten Freunde" seien.  In Bezug auf das Ende von "Game of Thrones" ist Clarke überzeugt: "Es ist schade, dass das nicht das perfekte Ende war, auf das die Leute gehofft hatten, aber ich glaube wirklich, dass wir niemals alle glücklich gemacht hätten."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen