Filmfestspiele Cannes: Wegen Corona abgesagt

Covid-19: Filmfestival in Cannes abgesagt
  • Covid-19: Filmfestival in Cannes abgesagt
  • Foto: https://images.pexels.com/photos/269140/pexels-photo-269140.jpeg?auto=compress&cs=tinysrgb&dpr=2&w=500
  • hochgeladen von Anna Maier

Lange war ungewiss, was mit den Filmfestspielen in Cannes stattfindet. Jetzt steht folgender Entschluss fest: Das Festival wird wegen des Coronavirus abgesagt. Leider können die diesjährigen Filmfestspiele in der südfranzösischen Stadt, Cannes nicht wie gewohnt stattfinden. Der Grund dafür ist das Coronavirus, das auch in Frankreich schon erheblich viele Opfer gefordert hat. Ob und wann es einen Ausweichtermin für das 73. Filmfestival gibt, ist momentan noch völlig unklar. Da man momentan auch noch nicht weiß, wie sich die Lage weltweit weiterhin entwickelt, kann man darüber nur spekulieren. Am gestrigen Donnerstag wurde von offizieller Seite bestätigt, dass die Filmspiele von Cannes, eine der einflussreichsten, renommiertesten und größten Filmfestivals der Welt, leider ausfallen müssen. Via Twitter meldeten sich die Veranstalter zu Wort: “Aufgrund der Gesundheitskrise und der Entwicklung der französischen und internationalen Situation wird das Festival de Cannes nicht mehr zu den geplanten Terminen vom 12. bis 23. Mai stattfinden können.” Viele hoffen zwar, dass es einen Ausweichtermin Ende Juni oder Anfang Juli geben wird, von offizieller Seite wurde dieses Gerücht aber nicht bestätigt. Zu ungewiss ist die aktuelle Lage der Corona-Pandemie. Das Filmfestival ist nicht die einzige große Veranstaltung, die wegen Covid-19 abgesagt werden musste. Auch die Fußball-Europameisterschaft wurde um ein ganzes Jahr nach hinten verschoben.

Wegen Covid-19: Filmfestival in Cannes kann nicht stattfinden

Scheinbar haben sich die Veranstalter auch erst vor Kurzem dazu entschieden, die Filmfestspiele in Cannes abzusagen. Erst kürzlich betonte der Festivalpräsident, Pierre Lescure gegenüber einer französischen Zeitung, dass die Veranstalter momentan noch optimistisch wären und damit rechnen, dass die Filmfestspiele Ende Mai stattfinden können. Am vergangenen Wochenende dementierten die Veranstalter ebenfalls noch das Gerücht einer Absage. Aufgrund der weltweit immer größeren Zahl an Infizierten, blieb letztlich aber doch keine andere Wahl als auf das Event zu verzichten. Auf Instagram informierte die offizielle Website des Cannes Filmfestivals seine Fans bereits über die Entscheidung. Seit dieser Woche hat die französische Regierung eine landesweite Ausgangssperre für die Bevölkerung angeordnet. Nach aktuellen Angaben starben bereits 372 französische Bürger an den Folgen des Coronavirus.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen