Harry Styles: Das denkt er wirklich über Taylor Swifts Aktion

Taylor Swift singt über ihre Ex-Partner. Doch was hält Harry Styles davon, nachdem er selbst auch schon Muse für einen Song war?
  • Taylor Swift singt über ihre Ex-Partner. Doch was hält Harry Styles davon, nachdem er selbst auch schon Muse für einen Song war?
  • Foto: Jana Zills / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)
  • hochgeladen von Anna Maier

Taylor Swift thematisiert ihre Ex-Freunde oftmals in ihren Songs. Doch was halten die davon überhaupt? One-Direction-Star Harry Styles äußerte sich erstmals dazu, wie es ist, unfreiwillig die Muse für Welthits zu werden.

Wer die Musik von Taylor Swift kennt, weiß, dass die 30-Jährige ihren persönlichen Herzschmerz gerne verwendet, um damit ihre erfolgreichen Songs zu schreiben. Doch wie geht es eigentlich den Männern damit, über die sie singt? In einem Interview mit Howard Stern äußerte sich Harry Styles (One Direction) darüber, wie es ist, wenn man unfreiwillig die Muse für einen Hit wird. Der Brite und die Amerikanerin waren vor rund zehn Jahren für kurze Zeit ein Paar und obwohl die Beziehung endete und zu einem Song führte, hat Harry nur positive Worte für seine Ex-Freundin übrig. 

Komplimente für Taylor

Howard Stern erkundigte sich bei Harry Styles, wie es sich anfühlt, wenn die Ex-Freundin einen Song über einen schreibt. Der 26-Jährige scheint ihr das nicht übel zu nehmen. "Ich denke, es ist irgendwie schmeichelhaft", gestand der Musiker. Das wäre sogar der Fall, "wenn das Lied nicht so schmeichelhaft ist". Er schwärmt davon, dass Taylor Swift eine "großartige Songwriterin" ist und dass das unweigerlich dazu führt, dass auch das Ergebnis ihres verarbeiteten Liebeskummers gut wird. "Somit sind es gute Songs", zitiert "Hollywoodlife" Harry. Böses Blut scheint zwischen den beiden Ex-Partnern definitiv nicht zu herrschen.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen