Harte Kritik an Prinz Harry: Denkt er nur an sich?

Prinz Harrys Auftritt bei einer Charity-Veranstaltung beschäftigt die Presse.
  • Prinz Harrys Auftritt bei einer Charity-Veranstaltung beschäftigt die Presse.
  • Foto: EJ Hersom, a Department of Defense employee [Public domain]
  • hochgeladen von Anna Maier

Auf der Bühne einer Charity-Veranstaltung ringt Prinz Harry plötzlich mit den Tränen. Ein emotionaler Moment, der jedoch nicht bei allen gut aufgenommen und nun hart kritisiert wurde. 

Über diesen Auftritt scheiden sich wohl die Geister: Am Dienstag trat Prinz Harry bei den WellChild Awards auf, die er auch als Mäzen unterstützt. Das führte schließlich dazu, dass der Sohn von Lady Diana und Prinz Charles im Laufe des Abends auf der Bühne auftauchte und sich mit einer Rede an die Anwesenden wandte. Es war eine rührende Rede, in der Harry allen Sponsoren dankte, die den kranken Kindern nicht nur Hoffnung, sondern auch eine Zukunft gegeben haben. Doch dann flossen überraschend die Tränen.

Harrys Tränen bewegen die Royal-Fans

Prinz Harry sprach während seiner Rede auch über seinen eigenen Sohn, Archie, und seine Ehefrau Meghan Markle und wie sie vergangenes Jahr ihre Schwangerschaft noch vor allen geheim gehalten hatten. Beide hätten sich damals vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn ihr Kind selbst einmal in die Situation käme, Hilfe zu benötigen. Eine Vorstellung, die den Royal zu Tränen rührte. Er musste seine Ansprache kurz pausieren und wurde von der Gastgeberin getröstet. Einige Zuschauer sahen darin den Beweis, dass Prinz Harry ein großes Herz besitzt. Doch es wurde auch Kritik laut.

War sein Verhalten unangemessen?

Ein Autor der "DailyMail" kritisierte Prinz Harrys Tränen und schrieb in seinem Artikel: "Bei diesen Awards geht es darum, schwerkranke Kinder, ihre Familien und ihre Betreuer zu feiern, aber in seinen Worten ging es nur um ihn." Das hätte dazu geführt, dass die Aufmerksamkeit plötzlich nicht mehr bei den kranken Kindern gewesen wäre, sondern bei einem privilegiertem Prinzen, der nur über seine eigenen Ängste sprach.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen