Kate Middleton getrennt von Lupo

Prinz William und Kate Middleton
4Bilder
  • Prinz William und Kate Middleton
  • hochgeladen von Anna Maier

Für Kate Middleton ist neben ihrem Mann Prinz William und ihrem Sohn Prinz George auch der Cockerspaniel Lupo ein wichtiges Familienmitglied. Doch da Lupo oft nicht auf die öffentlichen Auftritte der königlichen Familie mitdarf, braucht der royale Hund einen angemessenen Aufpasser. Und wer könnte da besser geeignet sein als Kates Schwester? Pippa Middleton passte erst kürzlich auf Lupo auf und erfüllte dem königlichen Hund jeden Wunsch.

Der Cockerspaniel Lupo kam 2011 als Welpe ins britische Königshaus und ist seither Teil der Familie von Kate Middleton. Und auch wenn für die Herzogin nun seit rund 11 Monaten Baby George an erster Stelle steht, ist Lupo lange nicht vergessen und bekommt nur das Beste von Kate. So gibt sich die Frau des britischen Thronfolgers auch nicht mit einem 0815-Hundesitter zufrieden, sondern fragt lieber ihre Schwester Pippa um Hilfe.

Pippa kümmert sich prima um Lupo

Als Kate Middleton und Prinz William vor kurzem für einen öffentlichen Auftritt verreist waren, wurde Pippa beim Gassigehen mit Lupo gesichtet. Sie nutzte den Spaziergang durch London für ein kleines Workout und trug passend dazu Sportleggings und Nike-Schuhe. Mit dabei hatte sie auch das Futter für Lupo. Für den königlichen Hund Berichten zufolge natürlich nur das Beste: „Royales Kanninchen für Cockerspaniel“. Da ist Lupo bestimmt zufrieden!

#176931717 / gettyimages.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen