Kate Middleton: Lachanfall wegen Prinzessin Charlotte!

Kate Middleton genießt den Tag beim Polo
  • Kate Middleton genießt den Tag beim Polo
  • Foto: FAM013/FAMOUS
  • hochgeladen von Anna Maier

Kate Middleton kann sich nicht mehr zusammenreißen und muss lauthals lachen. Der Grund dafür ist Prinzessin Charlotte, die mit ihrer niedlichen Aktion alle Blicke auf sich zieht. Da verliert selbst die Herzogin kurz die Fassung.

Eigentlich ist Kate Middleton voll und ganz Profi und fällt nie aus ihrer royalen Rolle. Seit der Hochzeit mit Prinz William besuchte sie schon so viele öffentliche Veranstaltung, dass sie ganz genau weiß, wie sie sich vor den Kameras zu verhalten hat. Selbst kurz nach der Geburt von Baby Louis, wo sie eigentlich ziemlich erschöpft hätte sein müssen, strahlte sie. Kein Wunder, dass Kate angeblich die Ansprechpartnerin von Meghan Markle ist, wenn es um royale Gepflogenheiten geht. Doch auch Kate verliert mal die Beherrschung und lässt ihren Emotionen freien Lauf. Gerade wenn es um ihre Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte ist, fällt sie aus der Rolle der Herzogin.

Kate Middleton muss lachen

Kate Middleton besuchte nun mit ihren Kids ein Polospiel von Prinz William. Wie eine ganz normale Familie saß die Schwester von Pippa mit George und Charlotte auf einer Wiese und beobachtete das Spiel vom Rand aus. Besonders Prinzessin Charlotte schien ziemlich gute Laune zu haben, denn sie alberte ganz schön rum. Bei ihren Albereien konnte Kate auch nicht anders und musste lachen. Als die kleine Prinzessin dann noch einen Purzelbaum machte, konnte sich Middleton gar nicht mehr beherrschen. Der Familienausflug, bei dem Prinz Louis leider nicht dabei war, scheint auf jeden Fall Spaß gemacht zu haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen