Kate Middleton: Prinz William ist traurig

Kate Middleton blieb in England bei den Kids
  • Kate Middleton blieb in England bei den Kids
  • Foto: Ricky Wilson, flickr, CC BY 2.0
  • hochgeladen von Anna Maier

So emotional und traurig hat man Prinz William selten gesehen. Ohne Kate Middleton an seiner Seite musste er ein wirklich emotionales Aufeinandertreffen überstehen.

Als Mitglied der britischen Royals hat man das Privileg viel Reisen zu dürfen und interessante Persönlichkeiten auf der ganzen Welt treffen zu können. Momentan reist Prinz William beispielsweise durch Neuseeland. Kate Middleton ist währenddessen in England geblieben und verbringt Zeit mit Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte. Sie begleitet ihren Mann diesmal also nicht mit auf die große Reise und glänzt neben ihm mit einen tollen Style. Dabei hätte der Bruder von Prinz Harry sicherlich Beistand gebrauchen können, denn seine Reise ist sehr emotional.

Kate Middleton: William ist emotional

Prinz William traf in Neuseeland und gedachte den neuseeländischen und australischen Soldaten des zweiten Weltkrieges. Außerdem besuchte er auch einen Gottesdienst, in dem für die Opfer von Christchurch und Sri Lanka gebetet worden ist. Der erste Tag war für Will also ziemlich emotional. Doch leider ist Kate Middleton in England und konnte ihm nicht zur Seite stehen. Aber der zukünftige König ist ziemlich professionell und weiß natürlich, wie man sich, trotz der emotionalen Stimmung, professionell verhält.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen