Kate Middleton schwanger: Plant sie Baby Nummer 4 für 2020?

Gerüchte besagen, dass Kate Middleton und Prinz William die Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben.
  • Gerüchte besagen, dass Kate Middleton und Prinz William die Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben.
  • Foto: Carfax2 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Kate Middleton hofft auf ein kleines Geschwisterchen für Prinz Louis. Die Uhr tickt. Wieso die Presse jetzt denkt, dass die Herzogin uns spätestens 2020 erneut mit freudigen Schwangerschaft-Nachrichten überraschen wird.

Auf den ersten Blick ist die kleine Familie von Kate Middleton und Prinz William perfekt. Das royale Paar durfte sich vergangenes Jahr auf den mittlerweile dritten Nachwuchs freuen. Nachdem Prinz George und Prinzessin Charlotte bereits die Leben der beiden bereichert haben, folgte 2018 der kleine Prinz Louis. Doch wenn man den Gerüchten glauben darf, ist die Familienplanung noch lange nicht abgeschlossen. Herzogin Catherine soll sich noch ein weiteres Kind wünschen und sogar einen konkreten Zeitplan vor Augen haben, wie die Presse berichtet.

Auf der Suche nach einem Freund für Louis

Insider sollen verraten haben, dass Kate hofft, den kleinen Prinz Louis sehr schnell mit einem kleinen Geschwisterchen überraschen zu können. Doch wieso hat sie es so eilig? Schuld daran soll die innige Beziehung von Prinz George und Prinzessin Charlotte sein. Die beiden Geschwister trennen gerade einmal zwei Jahre und Kate soll hin und weg sein, dass sich die beiden so gut verstehen. Da sie sich im ähnlichen Alter befinden, haben sie einander - nicht nur als Stütze im turbulenten Royal-Alltag, der ihnen noch bevorsteht, sondern auch als Freunde. Genau das soll sich Kate Middleton auch für den kleinen Louis wünschen, nachdem George & Charlotte bereits ein eingespieltes Team sind.

Die Zeit wird knapp

Kate Middleton soll es vor allem wichtig sein, dass das kleine Geschwisterchen nicht deutlich jünger wie Louis ist, damit die beiden ähnlich eng miteinander verbunden sind, wie die ältesten Kids. George und Charlotte trennen zwei Jahre - ein Altersunterschied, der sich als perfekt für die beiden herausgestellt hat. Sollte sie auch für Louis ein zwei Jahre jüngeres Geschwisterchen planen, müsste dieses 2020 zur Welt kommen. Das ist auch der Grund, wieso viele Reporter gerade ganz genau auf den Bauch der Herzogin blicken und Ausschau nach einer Wölbung halten. Sie glauben, dass Kate im nächsten Jahr erneut schwanger ist und die Royals mit einem weiteren Mini-Mitglied unterstützen wird.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.