Meghan Markle: DAS kann Baby Archie schon jetzt

Meghan Markle und Prinz Harry liefern ein Update zu Baby Archies Entwicklung.
  • Meghan Markle und Prinz Harry liefern ein Update zu Baby Archies Entwicklung.
  • Foto: Office of the Governor-General [CC BY 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Der Sohn von Meghan Markle und Prinz Harry wächst munter weiter - trotz der angespannten Situation im Palast. Ein Journalist berichtet nun, dass es Neuigkeiten zu Baby Archie gibt und die kleine Familie sich auf Veränderungen einstellen darf.

Erst im Mai begrüßten Meghan Markle und Prinz Harry ihren ersten gemeinsamen Sohn auf der Welt. Seitdem verzückt Baby Archie nicht nur seine Eltern, sondern die ganze Welt. Wie schnell die Zeit vergeht, zeigt sich nach dem jüngsten Update von einem königlichen Journalisten, der Neuigkeiten aus dem Haushalt vom Herzog und der Herzogin von Sussex ausgeplaudert hat. Demnach werde Archie Harrison Mountbatten-Windsor langsam an feste Nahrung gewöhnt - eine große Umstellung für die kleine Familie, denn nun muss auch für Archie gekocht werden! 

Gesund und saisonal

Die "Daily Mail" zitiert den Journalisten Omid Scobie, der berichtet, dass der jüngste Neuzugang der Royals natürlich nur frisch zubereitetes, saisonales Essen in Bio-Qualität bekommt. In einem Podcast enthüllte Scobie: "Meghan sagt, dass Archie gerade entwöhnt wird." Er glaubt auch fest daran, dass Meghan Markle und Prinz Harry versuchen, die Mahlzeiten für ihren Sohn selbst zuzubereiten. Auf die Art und Weise wollen sie ihm einmal mehr eine ganz normale Kindheit ermöglichen, in der eben auch mal Mama und Papa am Herd stehen und den Kochlöffel schwingen. Unterstützung bekommen die beiden natürlich trotzdem von einer Nanny, die aber nicht bei der Familie in Frogmore Cottage lebt.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.