Nach Justin Bieber: Selena Gomez ist zurück im Studio

Selena Gomez macht wieder Musik.
  • Selena Gomez macht wieder Musik.
  • Foto: LisaBjorheim,flickr CC BY SA 2.0 (2)
  • hochgeladen von Anna Maier

Eigentlich ist Selena Gomez durch die Schauspielerei bekannt geworden. Doch es dauerte nicht lange bis sie anfing Musik zu machen. Lange mussten die Fans Musik warten. Aber vielleicht hat das bald ein Ende.

Mit der Serie “Die Zauberer vom Waverly Place” wurde Selena Gomez als die rebellische Alex bekannt. Wie viele andere Disney-Stars auch, fängt sie irgendwann an Musik zu machen. Damit ist sie auch erfolgreich. SIe konnte viele Hits veröffentlichen. In den letzten Jahren konzentrierte sich die Sängerin und Schauspielerin aber auf andere Projekte. Beispielsweise produzierte Selena die Netflix-Serie “Tote Mädchen lügen nicht” mit. In ihrer Jugend war die Sängerin lange in einer On-Off-Beziehung. Justin Bieber und Selena sorgten regelmäßig für Schlagzeilen: Sind die beiden zusammen? Oder nicht? Ist Selena etwa schwanger? Gerüchte verbreiteten sich über das Internet wie ein Lauffeuer. Doch mittlerweile ist es endgültig vorbei zwischen den beiden. Selena hat eine Menge Spaß mit ihren Freunden und verschwendet keinen Gedanken mehr an ihren Ex Justin. Außerdem ist dieser sowieso mit Model Hailey Baldwin verheiratet.

Selena Gomez macht wieder Musik

Nachdem die Sängerin letztes Jahr in Therapie war, sieht sie jetzt glücklicher aus denn je. Nach einem kleinen Urlaub in Mexiko wurde die Sängerin dabei gesehen, wie sie mit einer Freundin in ein Musikstudio geht. Das aktuellste was Selena Gomez herausgebracht hat, ist ein gemeinsamer Song mit der Sängerin Julia Michaels. “Anxiety” heißt der Song. Da es Selena jetzt wieder besser geht, kann sie wieder durchstarten und Musik machen. Die Fans werden sich sicher freuen, von Selena zu hören.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen