Prinz Harry teilt gegen Royal Family aus

Peinlich: Prinz Harry ist auf einen Fake-Anruf hereingefallen.
  • Peinlich: Prinz Harry ist auf einen Fake-Anruf hereingefallen.
  • Foto: Mark Jones / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)
  • hochgeladen von Anna Maier

Prinz Harry ist auf zwei russische Scherzbolde hereingefallen, die ihm vorgaukelten, dass er mit Greta Thunberg telefoniert. Im Gespräch zeigte sich der Ehemann von Meghan Markle sehr offen und sprach auch über seine Familie.

Das sollte Royals und Promis besser nicht passieren und doch ist Prinz Harry nicht der erste Fall: Er fiel auf zwei Betrüger aus Russland herein, die sich einen Scherz mit dem 35-Jährigen erlaubten. Sie gaukelten ihm vor, dass er ein Telefonat mit der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg führt, doch das war alles nur gelogen. Harry witterte nicht, dass es sich um Fake-Gespräch handelt, das heimlich aufgenommen wurde und sprach offen und ehrlich mit der vermeintlichen Greta. Wie die "BILD" berichtet, soll das Gespräch am 22. Januar 2020 stattgefunden haben. Damals befand sich Harry gemeinsam mit Ehefrau Meghan Markle bereits in Kanada. Ob er deswegen so locker mit der Fake-Greta geplaudert hat?

Harry ist "normal", aber der Rest nicht?

Im Telefonat teilte Prinz Harry gegen Präsident Trump aus und sagte: "Er hat Blut an den Händen." Er sprach mit der falschen Greta Thunberg auch über seine Familie und schwärmte vor allem über sein neues Leben abseits des Palasts. Die "BILD" zitiert Harry: "Es ist so viel besser. Du darfst nicht vergessen, dass ich zehn Jahre lang im Militär gedient habe und das macht mich zu einem viel normaleren Menschen, als meine Familie je glauben würde." Teilt Harry hier etwa indirekt gegen seine Familie aus, wenn er sich selbst als "normal" bezeichnet, aber Kate Middleton, Bruder Prinz William & Co nicht?

Peinlicher Fehler

Im Verlauf des weiteren Gesprächs sprach er ebenfalls davon, dass eine Ehe mit einem Royal "nicht immer so toll ist, wie man es sich vorstellt". Damit thematisiert er wohl das Mobbing, das Meghan Markle seit ihrer Beziehung mit Prinz Harry in der Presse und im Web erfahren muss. Der 35-Jährige äußerte sich gegenüber Fake-Greta auch über seine Vielfliegerei und seinen Onkel Andrew. Mittlerweile dürfte Harry dieses Telefonat mehr als peinlich sein. Die "BILD" rätselt auch, wieso Prinz Harry auf die Fake-Greta hereingefallen ist. In Zukunft wird er mit Sicherheit vorsichtiger sein, wenn das Telefon mal wieder klingelt.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen