Queen Elizabeth: Jetzt verlässt sie London

Queen Elizabeth II: Flucht aus London
  • Queen Elizabeth II: Flucht aus London
  • Foto: CC BY-SA 4.0 (httpscreativecommons.orglicensesby-sa4.0)])
  • hochgeladen von Anna Maier

Alte Menschen müssen besonders aufpassen, sich nicht mit Covid-19 zu infizieren. Da auch die Queen zu dieser Risikogruppe zählt, musste auch sie nun drastische Maßnahmen ergreifen. Man hat es sich fast denken können. Queen Elizabeth II. hat sich jetzt dazu entschieden, die englische Hauptstadt und ihren Wohnort, London vorerst zu verlassen. Nachdem sich die 93-Jährige diese Woche noch mit dem britischen Premierminister, Boris Johnson getroffen und Termine mit mehreren Botschaften wahrgenommen hat, entschloss sich das britische Staatsoberhaupt jetzt doch dazu, alle weiteren Veranstaltungen in der nächsten Zeit abzusagen. Auch ihre Palastgartenparty kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Die eingeladenen Gäste wurden aber gebeten, im nächsten Jahr wieder an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Gestern wurde die Queen von dem Buckingham-Palace ins Windsor Castle, ihrem Wochenendhaus gebracht. Dort verbringen die 93-Jährige und ihr Mann, Prinz Philip neben ihren Wochenenden auch jedes Jahr die Osterferien. Dieses Fest fällt heuer auf den 12. April. Angestellte des britischen Königshaus gehen aber stark davon aus, dass sich die Queen auf jeden Fall bis Mai in dem 30 km von London gelegenen Windsor Castle aufhalten wird.

Wegen Corona: Queen zieht um

Die britische Bevölkerung hält die Entscheidung der Queen, das stark bewohnte London zu verlassen und sich ins Windsor Castle zurückzuziehen, für vorbildlich. Die kommenden Termine der 93-Jährigen wurden mit den Worten: “In Absprache mit dem medizinischen Haushalt und der Regierung werden einige öffentliche Veranstaltungen mit einer großen Anzahl von Personen, an denen die Königin und andere Mitglieder der Königsfamilie teilnehmen hätten sollen, in den kommenden Monaten abgesagt oder verschobe” abgesagt. Angesichts der Maßnahmen, die in Großbritannien bereits zur Eindämmung des Coronavirus, wie das Verbot von öffentlichen Veranstaltungen und das Verbot von Zusammenkünften in Bars, Clubs oder Pubs ergriffen wurden, war notwendig, dass sich auch die Royals verantwortungsvoll zeigen. Die Queen wird aber auch in Windsor Castle nicht auf ihren Hofstaat verzichten müssen. Mit ihr und Prinz Philip sind alle Bediensteten umgezogen, um sicherzustellen, dass es dem britischen Staatsoberhaupt auch in Krisenzeiten an nichts fehlt.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen