Robert Pattinson: "Es ist irgendwie verrückt"

Robert Pattinson: Aus Edward Cullen wird Bruce Wayne.
  • Robert Pattinson: Aus Edward Cullen wird Bruce Wayne.
  • Foto: Georges Biard [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Robert Pattinson kann sein Glück noch immer nicht glauben. Der ehemalige "Twilight"-Star wird zum nächsten Batman und gesteht, dass er niemals damit gerechnet hätte.

Jahrelang wurde Robert Pattinson für seinen Auftritt in der Vampir-Reihe "Twilight" belächelt, doch jetzt darf er sich demnächst von einer ganz anderen Seite präsentieren. Er tritt in die Fußstapfen von Ben Affleck, Christian Bale, Michael Keaton & Co: Pattinson wird zum maskierten Helden Batman, der den Wahnsinn in Gotham in Schach hält. Eine Rolle, bei der man womöglich nicht sofort an Pattinson gedacht hätte - doch dem ging es da ganz ähnlich! Im Interview mit "Esquire" erzählt er, dass er nicht dachte, dass er eine realistische Aussicht auf die begehrte Rolle hätte.

Das erste Mal im Batsuit

"Ich weiß wortwörtlich nicht, wie ich sie letzten Endes bekommen habe", gesteht der 33-Jährige. "Es ist irgendwie verrückt." Jetzt darf er den Charakter spielen, zu dem er als Kind immer aufgesehen hat und dem er nachgeeifert hat. Die Dreharbeiten für "The Batman" haben noch nicht begonnen, doch Robert Pattinson durfte bereits den Batsuit anprobieren und schwärmt, welchen Einfluss das Outfit auf ihn ausgeübt hat. "Du fühlst dich sofort mächtig", erzählt der Ex-Freund von Kristen Stewart. Das Anlegen des Anzugs sei jedoch alles andere als einfach: Es werden fünf Menschen benötigt, um den Darsteller in die Kleider von Batman zu stecken.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.