"Tiger King": Hat Carole Baskin ihren Mann getötet? Neue Doku geht dem nach

Carole Baskin muss sich seit Jahren gegen harte Vorwürfe zur Wehr setzen.
  • Carole Baskin muss sich seit Jahren gegen harte Vorwürfe zur Wehr setzen.
  • Foto: Michael Noonan / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)
  • hochgeladen von Anna Maier

Die Netflix-Doku "Tiger King" beschäftigte sich nicht nur mit Joe Exotic, sondern auch mit Carole Baskin, deren Ehemann auf mysteriöse Art und Weise verschwunden ist. Eine neue Dokumentation will dem jetzt nachgehen.

Der Fokus der beliebten Netflix-Dokumentation "Tiger King" ruhte die meiste Zeit auf dem exzentrischen Großkatzen-Besitzer Joe Exotic. Neben ihm wurden weitere, teilweise skurrile Persönlichkeiten der Tiger-Szene beleuchtet. Dazu gehörte auch Carole Baskin, Joes hartnäckigste Gegnerin. Sie will sich für die Rechte der Großkatzen einsetzen und wirkt im ersten Moment wie eine der Guten, doch dieses Bild änderte sich bei vielen Zuschauern, als wir mehr über Caroles Leben erfahren. Ihr früherer Ehemann - Don Lewis - verschwand auf mysteriöse Art und Weise und überließ ihr den Großteil seines Millionen-Erbes. Seine Familie, Joe und viele Zuschauer sind davon überzeugt, dass Carole mit dem Tod von Don zu tun hat, obwohl die Polizei nie Beweise dafür gefunden hat. Eine neue Dokumentation will dem nun nachgehen.

Hat Carole Baskin ihren Mann ermordet?

Wie die amerikanische "Vogue" berichtet, steht die nächste Doku - dieses Mal jedoch nicht von Netflix - bereits in den Startlöchern und trägt den Titel "Investigating the Strange World of Joe Exotic". Das mysteriöse Verschwinden und möglicherweise auch Ableben von Don Lewis soll in der Doku verfolgt werden. Mittlerweile sollen sogar neue Hinweise zum Verschwinden des Millionärs eingetroffen sein, nachdem die Netflix-Doku für weltweites Aufsehen sorgte und viel Aufmerksamkeit auf den ungelösten Fall lenkte. Joe Exotic ist davon überzeugt, dass Carole ihren Mann getötet und an Tiger verfüttert hat, um die Spuren zu beseitigen. Beweise gibt es dafür nicht und Carole selbst dementiert derartige Theorien seit vielen Jahren.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen