Video: Prinz Harry kämpft mit den Tränen

Prinz Harry kämpfte bei seiner jüngsten Rede in London mit den Tränen.
  • Prinz Harry kämpfte bei seiner jüngsten Rede in London mit den Tränen.
  • Foto: DoD News [Public domain]
  • hochgeladen von Anna Maier

Prinz  Harry zeigte sich bei einem öffentlichen Auftritt sehr emotional. Der Ehemann von Meghan Markle kämpfte bei einer Ansprache mit den Tränen.

Am Dienstag fanden die WellChild Awards in London statt und lockten zahlreiche Prominente an, um sich gemeinsam für Kinder in Not zu engagieren. Unter den Gästen befanden sich auch Prinz Harry, der in Gesellschaft von Ehefrau Meghan Markle auftauchte. Harry war aber keinesfalls nur Gast, sondern tauchte im Laufe des Abends auch auf der Bühne auf. Das Mitglied der britischen Royals wandte sich in einer Rede an die Anwesenden und wurde dabei von seinen Gefühlen übermannt. So emotional haben wir Harry schon lange nicht mehr gesehen. 

Harry zeigt viel Gefühl

Die gemeinnützige Organisation setzt sich dafür ein, dass schwer kranke Kinder unterstützt und versorgt werden. Ein Projekt, das Prinz Harry sehr am Herzen liegt, weswegen er auch als Förderer dafür tätig ist. Bei seiner Rede sprach der 35-Jährige darüber, wie sie damals die Schwangerschaft von Meghan Markle versteckten und sich beim Besuch der Award-Show Gedanken darüber machten, wie sie ihr gemeinsames Kind eines Tages beschützen könnten und würden, wenn es krank zur Welt kommen oder im Laufe seines Lebens krank werden würde. Plötzlich brach die Stimme des Prinzen und Harry musste mit den Tränen ringen und brauchte einen Augenblick, bevor er weiterreden konnte. Mit feuchten Augen sprach er über den Erfolg der Organisation und wie sie Kindern nicht nur Hoffnung, sondern auch eine Zukunft gibt.

Seht hier Harrys Rede bei den WellChild Awards 2019

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen