Wie Justin Bieber: Selena Gomez hat jetzt ein Tattoo

Selena Gomez hat sich ein Tattoo stechen lassen
  • Selena Gomez hat sich ein Tattoo stechen lassen
  • Foto: NYPW/FAMOUS
  • hochgeladen von Anna Maier

Selena Gomez hat sich jetzt ein neues Tattoo zugelegt. Nach der Trennung von Justin Bieber hat sie sich für ein Motiv entschieden, das eine tiefgründige Bedeutung hat. Aber was hat sie sich stechen lassen?

Die letzten Monate waren für Selena Gomez sicherlich extrem aufregend und nervenaufreibend. Angefangen hat alles mit der Tatsache, dass sie eine neue Niere brauchte. Seitdem scheint Sel noch mehr auf ihren Körper und auf ihre Gesundheit zu achten, als früher. Nach der Transplantation folgte dann aber relativ schnell die Trennung von ihrem damaligen Freund The Weeknd. Doch lange blieb sie nicht alleine, denn es folgte das Liebescomeback mit Justin Bieber, das jedoch ebenfalls scheiterte. Seither ist die “Back to you”-Sängerin wieder Single und genießt das Leben in vollen Zügen, auch ohne Mann. Alleine ist sie nämlich trotzdem nicht. Sie hat vier Freundinnen, auf die sie immer zählen kann.

Selena Gomez: Neues Tattoo

In den letzten Wochen genießt Selena Gomez die Zeit mit ihren Girls. Egal ob auf der Jacht oder gemütlich zu Hause - ihre Freundinnen sind stets auf ihrer Seite. Deswegen haben sie sich jetzt auch alle die Zahl “4” tätowieren lassen. Die Zahl steht für die Vierer-Squad. “Weil ihr meine 4 für den Rest des Lebens seit”, schrieb die Ex von Justin Bieber zu dem Tattoo auf Instagram. Damit hat Gomez also vier Seelenverwandte gefunden, die sie durch dick und dünn begleiten. Auch Justin hat sich im letzten Jahr ein neues Tattoo zugelegt. Allerdings ist seins wesentlich größer und bedeckt fast seinen ganzen Oberkörper.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen