Bezahlte Anzeige

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.
  • Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.
  • Foto: Bundesheer
  • hochgeladen von Julia Sensari

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und
Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere
Bevölkerung.

ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über die Wahrung unserer Luftraumhoheit durch das Bundesheer wissen.

© Bundesheer

Militärische Luftraumüberwachung

Als permanente Einsatzaufgabe überwacht der "Verband Luftraumüberwachung" den österreichischen Luftraum rund um die Uhr. Die Luftraumüberwachung vom Boden aus erfolgt durch ortsfeste und mobile Radarstationen. Dabei spielt das Luftraumbeobachtungs- und Führungssystem "Goldhaube" eine wichtige Rolle.

Unserer Luftraumüberwachung unterstehen alle wesentlichen Radar-, Waffen- und Kommunikationssysteme sowie die verbunkerten, ortsfesten und mobilen Führungseinrichtungen der Luftstreitkräfte.

© Bundesheer

Abfangjäger und Überwachungsgeschwader

Für die Identifikation, das Abdrängen oder zur Landung zwingen von Flugzeugen sind unsere Abfangjäger vom Typ Eurofighter und die Saab 105 zuständig. Je nach Anlass werden sie durch bodengestützte Systeme der Fliegerabwehrtruppe unterstützt. Das Überwachungsgeschwader ist am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg und am Fliegerhorst Vogler in Linz/Hörsching stationiert.

© Bundesheer/Zinner

Im Dienst des Geschwaders

Das Geschwader ist ein Team von hoch ausgebildeten Spezialisten. Es steht für luftpolizeiliche Aufgaben bereit, um Flugzeuge, die sich regelwidrig verhalten, zu identifizieren, abzudrängen oder zur Landung zu zwingen.

Die Aufgaben des Geschwaders reichen von der Durchführung der Düsengrund und Fortgeschrittenenausbildung sowie der Fort- und Weiterbildung der Einsatzmilitärpiloten über die Sicherstellung des Betriebes am Militärflugplatz Zeltweg bis hin zur Grundwehrdienerausbildung.

© Bundesheer

Mehr zum Thema: 

>> Starkes Leistungsprofil
>> Sichere Hilfe von oben
>> Wenn es schnell gehen muss
>> Karriere bei den Luftstreitkräften
>> Leistrungsträger der Lüfte

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen