Nach Parteiausschluss
Strache nennt FPÖ-Führung frauenfeindlich

HC Strache rechnet nach dem Ausschluss seiner Ehefrau Philippa aus der FPÖ mit der Partei auf seiner Facebook-Seite ab.
  • HC Strache rechnet nach dem Ausschluss seiner Ehefrau Philippa aus der FPÖ mit der Partei auf seiner Facebook-Seite ab.
  • Foto: Arnold Burghardt
  • hochgeladen von Julia Schmidbaur

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache meldete sich am Donnerstagnachmittag zum Parteiausschluss seiner Frau Philippa zu Wort. 

ÖSTERREICH. Auf seiner Facebook-Seite kritisierte HC Strache das Vorgehen der FPÖ scharf. Philippa sei unter "fadenscheinigen Gründen" aus der Freiheitlichen Partei ausgeschlossen worden. "Ihr einziges Vergehen: Sie ist mir eine loyale Ehefrau und bleibt sich selbst treu", so Strache. 

Er wirft der FPÖ-Führung Frauenfeindlichkeit vor: "Wieviel die neue Führungsriege von Frauen in der Politik hält, sieht man am aktuellen Parlamentsklub".

Die Freiheitlichen sind mit einem Frauenanteil von 16,6 Prozent im Nationalrat Schlusslicht. "Da kommt dann gleich: 'Die freiheitliche Partei braucht keine Quotenfrauen'. In Wahrheit haben gewisse Herren aber ein Problem mit Frauen und besonders mit starken Frauen", schreibt der ehemalige Vizekanzler. 

Zum Schluss richtet Strache das Wort auch an Norbert Hofer und Herbert Kickl: "Lieber Norbert, lieber Herbert! Wenn Ihr – aus welchem Kalkül auch immer – weiterhin den Konflikt mit mir sucht, macht es doch nicht auf dem Rücken meiner Ehefrau, einer jungen idealistischen Frau und Mutter".

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen