Kommentar
Wie man Frauen für die Politik motiviert

Maria Jelenko-Benedikt, RMA-Chefredakteurin.

Sie sei halt zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen, meint Brigitte Bierlein bescheiden auf die Frage, wie sie eine solch steile Karriere als Frau bewältigt hat.

Zwang ist ja selten ein Rezept für Lösungen. Bedenkt man, dass der Anteil von weiblichen Bürgermeisterinnen in Österreich bei nur acht Prozent liegt und es mit Johanna Mikl-Leitner nur eine einzige Landeshauptfrau gibt, sollte man über eine Frauenquote in der Politik nachdenken. Zuerst aber gehört eine flächendeckende Ganztagsbetreuung für Kinder her.

„Frauen sollten sich im Job mehr zutrauen“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen