Sicher essen auf Reisen
Kochen und schälen

Einer der schönsten Gründe fürs Reisen sind die fremden Leckereien. Gleichzeitig ist Durchfall eine der häufigsten Krankheiten bei Reisenden. So vermeidet man den kulinarischen Genuss mit Folgen.

(APA/dpa). Achten sollte man an erster Stelle auf Geruch und Aussehen. Darüber hinaus ist die Zubereitungsart ein Schutz. Lebensmittel sollten gekocht oder geschält sein, auf rohe Lebensmittel und Eiswürfel verzichtet man besser.

Im Zweifelsfall sollte man auf Speisen, die bei milden Temperaturen gelagert werden, verzichten. "Gefährlich wird es, wenn die Speisen nur lauwarm sind", erläutert Andreas Daxenberger, Lebensmittelexperte des TÜV. "Bei 40 Grad vermehren sich Bakterien umso schneller, da fühlen sie sich besonders wohl."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen