2. Bundesliga Tischtennis auf höchstem Niveau in St.Veit a/d Gölsen
2.Bundesliga Tischtennis auf höchstem Niveau in St.Veit a/d Gölsen

2.Bundesliga A SGVH1
In der toll besuchten Turnhalle konnte die 1er Mannschaft der SG St.Veit/Hainfeld am 13.10.2018 voll überzeugen. Gegen das Team des TTC Gratwein holte man rasch einen 4:0 Vorsprung heraus, wobei alle Spiele sehr knapp waren. Berni Kranabitl gewann seine 3 Begegnungen gegen den starken Thomas Müllner, Patrick Peitler und Lukas Nepozitek. Auch Michael Worischek behielt eine weiße Weste und siegte 2x, nämlich gegen Nepozitek und Müllner. Michael Kraft steuerte einen Sieg bei ( Nepozitek ), gegen Peitler und Müllner war er aber unterlegen. Es war eine tolle Atmosphäre in der Halle und das Publikum war von der Klasse der Ballwechsel sehr angetan, so der Obmann Harald Kurzböck.
Einen speziellen Dank an GPO Christine Lechner, GR Hermann Steinacher und GR Erika Demetz die unsere Mannschaft lautstark unterstützte. Endstand der Samstagpartie: 6:2 Sieg !

Am Sonntag  den 14.10.2018 Vormittag hatte die Bundesliga Mannschaft ihr 2 Spiel an diesem Wochenende. Diesmal hieß der Gegner SV Leoben und sie sollten sich als harter Brocken herausstellen. Berni Kranabitl spielte wieder sehr stark und gewann gegen Michael Bernhard und Martin Köberl je 3:1. Auch gegen Leobens Nr. 1 Thomas Probst sah es 2 Sätze sehr gut aus, doch dann stellte sich der Gegner auf das schnelle druckvolle Spiel des Gölsentalers ein und Probst gewann noch mit 3:2. Michael Worischek konnte seine erste Partie gegen Probst gewinnen, verlor aber gegen Köberl und Bernhard. Neuzugang Michi Kraft konnte auch leider nur einen Sieg gegen die Kompakten Leobner beisteuern ( Anm. gegen Bernhard ). Auch das Doppel war heiß umkämpft, doch im 5 Satz lag Kranabitl/Kraft gegen Probst/Köberl rasch 0:4 zurück, dass die Jungs nicht mehr aufholen konnten. Sektionsleiter Harry Kurzböck:“ Die Leobner waren allesamt sehr stark und haben ebenfalls tolles Tischtennis geboten. Auch hatten sie heute den etwas glücklicheren Tag. Nichts destotrotz Gratualtion an die Gastmannschaft zum 6:4 Sieg. Obwohl wir heute verloren haben sah man, dass sich unsere Burschen für jeden Ball zerrissen haben und das schätze ich sehr, so Kurzböck. Weiters möchte ich mich bei Sportunion Obfrau Irene Haiden für Ihre Unterstützung bedanken und die zahlreichen Zuschauer, die uns an beiden Tagen mit Ihrer Anwesenheit unterstützt haben !!!

Autor:

Hans Peter Steyrer aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.