Corona-Virus verzögert den "catwalk" der Kickerinnen!
Das „Wildschütz“ fördert die „Scharfschützinnen“ des FC Altmünster!

Kurz vor Ende der Herbstsaison der Frauen-Landesliga stellte sich Gerhard STARZER, Chef des Hotel- Restaurants „Wildschütz“ in Altmünster, mit einer großzügigen Dressen-Spende beim Tabellenfünften FC Altmünster ein. „Nach einem „Probelauf“ im letzten Spiel“ verzögert der Corona-Virus jetzt die offizielle Präsentation des neuen „Zwirns“, bedauert Cheftrainer Jürgen Wabitsch, dabei brennen die Mädels darauf, endlich wieder auf dem Sportplatz trainieren und in der Meisterschaft die zeitweilige „Ladehemmung“ beheben zu können. Wann immer die neue Meisterschaft startet, soll die Übergabe und Parade der neuen Trikots endlich nachgeholt werden, warten die Fußballerinnen schon ungeduldig auf die Premiere. Bei einem intensiven Trainingslager im Februar am Faakersee bereiteten sich die Fußballerinnen akribisch auf die Frühjahrsmeisterschaft vor, bis auf weiteres heißt es aber: „bitte warten“!
Auf dem Schnappschuss: "übten schon im neuen "Anzug": die FCA -Mädels!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen