Die Agrana steigt in Indien ein

Die Agrana ist ein weltweiter Experte bei der Verarbeitung von Früchten.
  • Die Agrana ist ein weltweiter Experte bei der Verarbeitung von Früchten.
  • Foto: AGRANA
  • hochgeladen von Wolfgang Unterhuber

Damit erweitert der Konzern seine Präsenz in Asien. Denn die Agrana ist auf diesem Kontinent bereits in China und Südkorea vertreten.

26 Standorte in 20 Ländern

Im Bereich Fruchtzubereitungen ist die Agrana an 26 Standorten in 20 Ländern aktiv. Laut Eigengaben ist man in diesem Segment sogar Weltmarktführer. Bei Fruchtzubereitungen werden Früchte zu flüssiger oder stückiger Form verarbeitet, um diese in Molkereiprodukten oder für die Eiscreme- und Backwarenindustrie einzusetzen.

Auch ein Labor für Forschung und Entwicklung

Das neue Werk liegt in Westindien im Bundesstaat Maharashtra rund 50 Kilometer südlich von Pune. Mit seiner Lage befindet sich das Werk somit in unmittelbarer Nähe zu den wichtigen Rohstoffen wie Mangos, Erdbeeren, Granatäpfel und Guaven.

Zudem haben sich in dieser Region auch bedeutende Kunden angesiedelt. Grund genug für die Agrana in der Stadt Pune auch gleich ein Labor für Forschung und Entwicklung sowie ein Verwaltungsbüro zu eröffnen.

Zweiter Groß-Kauf binnen weniger Monate

"Dieser erste Einstieg in Indien ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Expansion im Wachstumsmarkt Asien", sagt dazu Konzernchef Johann Marihart. Der Deal in Indien ist übrigens der zweite innerhalb weniger Monate. Erst im Dezember hat die Agrana in Argentinien ebenfalls ein Fruchtzubereitungswerk gekauft.

Weltweit über 50 Produktionsstandorte

Insgesamt hat die Agrana weltweit über 50 Produktionsstandorte. Rund 8.600 Mitarbeiter erwirtschafteten zuletzt einen Konzernumsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet und ist heute unter anderem auch das führende Zuckerunternehmen in Zentral- und Osteuropa.

Autor:

Wolfgang Unterhuber aus Döbling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.