Investmentmarkt 2016: Preissteigerungen bis zu 20 Prozent bei Immobilien erwartet

Das Jahr 2015 brachte in Österreich beim Transaktionsvolumen einen neuen Rekord in der Höhe von 3,52 Milliarden Euro.
2Bilder
  • Das Jahr 2015 brachte in Österreich beim Transaktionsvolumen einen neuen Rekord in der Höhe von 3,52 Milliarden Euro.
  • Foto: meinbezirk.at/Markus Jerko
  • hochgeladen von Sabine Miesgang

ÖSTERREICH. Viele Investoren haben 2015 nur 50 bis 70 Prozent ihrer Investitionsziele erreicht. Das hat einen Kapitalrückstau im aktuellen Jahr zur Folge, zu dem die Veranlagungsziele der Investoren noch dazukommen. Der Markt hat aber kaum neue Objekte zu bieten.

Preissteigerungen bis zu 20 Prozent

"2016 werden die Kaufpreise für großvolumige Immobilien ein Rekordhoch erreichen", sagt Michael Zöchling, Geschäftsführer der bareal Immobilientreuhand GmbH. Preissteigerungen von bis zu 20 Prozent seien an vielversprechenden Standorten in Wien möglich. Dazu gehören der Hauptbahnhof, die Donau City, das Viertel Zwei und das Euro Plaza.

Investoren aus Nordamerika

Große Investitionen wie Wien Mitte oder Rivergate haben das Interesse von Investoren aus Nordamerika an Immobilien in Österreich angeregt. Insgesamt brachte das Jahr 2015 in Österreich beim Transaktionsvolumen einen neuen Rekord: 3,5 Milliarden Euro.

Am meisten investiert wird in Wien

Innerhalb von Österreich ist Wien besonders beliebt bei Investoren: 97 Prozent aller Büroimmobilien wurden 2015 in Wien verkauft. Der Verkauf von Wien Mitte an Morgan Stanley Real Estate Investing 2014 war die größte Transaktion, die es je in Wien gegeben hat.

Das Jahr 2015 brachte in Österreich beim Transaktionsvolumen einen neuen Rekord in der Höhe von 3,52 Milliarden Euro.
Investoren aus Nordamerika spielen am österreichischen Markt immer mehr eine Rolle. Auch für 2016 werden Investitionen durch nordamerikanische Gruppen erwartet.
Autor:

Sabine Miesgang aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen